• Nintendo Switch: Neue Version angeblich für Herbst geplant

    Nintendo Switch

    In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte über neue Hardware aus dem Hause Nintendo und auch heute haben wir mal wieder eine Meldung. In der ist jedoch nur von einem neuen Modell in diesem Jahr die Rede, bisher standen zwei neue Switch-Versionen im Raum. Dieses neue Modell soll im Herbst auf den Markt kommen – könnte also tatsächlich auf der E3 gezeigt werden.

    Diese Version der Switch soll günstiger, als das aktuelle Modell und mit Fokus auf die Portabilität entwickelt worden sein. Man wird die Switch jedoch weiterhin an einen TV anschließen können. Die Idee ist wohl, dass man damit langfristig einen Nachfolger für den Nintendo 3DS (günstiger als die Switch) auf dem Markt hat.

    Diese Switch wurde auch gerne als „Switch Mini“ bezeichnet, einen Namen gibt es aber noch nicht. Das andere Modelle, auch gerne „Switch Pro“ genannt, steht wohl nicht für 2019 im Raum. Wobei die Quelle hier keine klaren Angaben macht, der Artikel konzentriert sich eher auf die günstigere Switch-Version.

    Es wird aber angemerkt, dass Nintendo an einer neuen Konsole mit besserer Hardware und Co arbeiten soll, ob nun aber eine Neuauflage der Switch oder in ein paar Jahren eine neue Generation kommt, ist derzeit noch unklar.

    Warten wir mal ab, was die kommenden Wochen so ergeben. Die Hinweise auf neue Hardware sind eindeutig und die meisten deuten auf jeden Fall auf eine günstigere Switch als 3DS-Ersatz hin. Ob nun aber auch eine bessere Version in diesem Jahr kommt, das ist derzeit noch nicht ganz eindeutig.

    Nintendo Switch Pro/Mini: Das alte Gerücht

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →