Nintendo über die Switch, den 3DS, neue Hardware, Streaming und mehr

New Super Mario Bros U Deluxe Switch

Im Rahmen der E3 2019 wurde auch erstmals Doug Bowser als neuer Chef von Nintendo Amerika eingeführt, er war unter anderem auch in der Direct zu sehen. Außerdem stellte er sich der Öffentlichkeit und auch einem recht interessanten Interview mit Time. Dort wurden mehrere Nintendo-Themen angesprochen.

Nintendo: DS-Plattform, Switch 2 und Streaming

Bowser sprach unter anderem über die DS-Plattform, die weiterhin beliebt ist und die man weiterhin unterstützten wird. Neue Spiele gibt es nicht, dabei bleibt man, aber so lange es eine große Nachfrage und Spiele von Drittanbietern gibt, so lange wird Nintendo den Handheld in allen Variationen unterstützen.

Über neue Hardware wollte er nicht sprechen, die E3 stand voll im Zeichen der Spiele und dem dritten Jahr der Nintendo Switch. Aktuell macht wieder eine Meldung die Runde, dass Nintendo zwei neue Switch-Versionen geplant haben soll. Doch darüber möchte das Unternehmen noch nicht sprechen.

Zum Thema Streaming äußerte sich Bowser auch, doch man beobachtet diesen Bereich aktuell nur. Man will verstehen, wie sich dieser Bereich entwickelt und welche Vorteile sowas mitbringen könnte. Gleichzeitig lobte er aber auch die Switch und deren Vorteile und es klang nicht so, als ob Nintendo momentan aktiv an einem Streamingdienst für die eigenen Spiele arbeitet.

Und falls ihr wissen wollt, was der neue Chef von Nintendo Amerika gerade spielt: Super Mario Bros. U Deluxe und Cuphead. Viel Zeit zum Spielen hat er nicht mehr, aber er versucht immer am Ball zu bleiben. Bowser beendet die Spiele, die er anfängt, auch sehr gerne und auch sowas kostet immer etwas mehr Zeit. Als Nächstes steht dann Luigi’s Mansion 3 auf seiner Liste.

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).