• Nintendo plant keine neuen 3DS-Spiele

    Wir haben hier ja bereits vermutet, dass Kirby das letzte Nintendo-Spiel für den 3DS sein könnte und nun hat Nintendo das auch bestätigt. Nintendo hat keine Ankündigung für den 3DS geplant und das dürfte es damit auch gewesen sein.

    Die DS-Familie wurde länger als erwartet von Nintendo versorgt, doch in den letzten Monaten wurde es doch deutlich ruhiger und Nintendo hat den Handheld bei den letzten Events regelrecht ignoriert. Der 3DS hat aber auch schon über 8 Jahre auf dem Buckel, er darf sich dann 2019 auch gerne verabschieden.

    Nintendo wird die Produktion sicher noch laufen lassen und den Handheld auch weiterhin verkaufen, doch es gibt mittlerweile auch viele Gerüchte über eine Switch Mini, die langfristig die DS-Reihe ersetzen könnte. Ich schätze, dass wir 2019 und 2020 eine Übergangsphase bei Nintendo sehen werden.

    Nintendo 3DS: Spiele von Drittanbietern geplant

    Das Unternehmen gab übrigens auch bekannt, dass es noch neue Spiele von Drittanbietern geben wird und wenn man bedenkt, dass es über 150 Millionen DS-Modelle da draußen gibt, dann dürfte das auch noch eine ganze Weile lukrativ sein. Nun Nintendo muss irgendwann einen Schlussstrich ziehen. Und ich schätze, dass man diesen damit nun auch indirekt bestätigt hat.

    PS: Zwischen dem Ende vom Support (in Form von Spielen) und dem Ende der Produktion können noch Jahre vergehen. Es würde mich nicht wundern, wenn Nintendo die DS-Reihe noch gute 2-3 Jahre weiter produziert. Am Ende entscheidet der Kunde: Kauft er weiterhin DS-Modelle, wird weiter produziert.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →