Nintendo Switch: Bug im eShop sorgt für Fake-Leaks

Nintendo Switch Lite Super Mario Bros Header

Ein Bug sorgt aktuell dafür, dass einige Bilder auf Twitter und Co. die Runde machen und andeuten, dass einige Klassiker für die Nintendo Switch kommen.

Die Sache ist aber die: Fügt man über die Webseite von Nintendo (wohl nur in Europa) ein Spiel von der Wii U oder vom 3DS zu seiner Wunschliste hinzu, dann kann es passieren, dass man das Spiel im eShop auf der Switch sieht. Und das nicht nur mit Titel, sondern auch mit Screenshots und sogar einem Preis.

Nintendo Switch: Nur ein Bug im eShop

Im eShop auf der Nintendo Switch sieht es dann so aus, als könne man Super Mario 3D World für 25 Euro kaufen. Diese Bilder haben sich diese Woche sehr schnell verbreitet, da eine Deluxe-Version für die Switch im Raum steht.

Die meisten Nutzer haben erkannt, dass es sich hier um Fake-Leaks handelt, denn es gibt mehrere Hinweise, dass das nicht stimmt. Nintendo würde Super Mario 3D World zum Beispiel ein Deluxe-Badge spendieren und sicher die üblichen 60 Euro verlangen. Einige nutzen die Bilder aber für gezielte Falschmeldungen.

Nintendo wird diesen Bug sicher bald beseitigen, aber falls ihr Screenshots von einem „Zelda: The Wind Waker“ oder „Super Mario 3D World“ im eShop der Nintendo Switch seht, dann sind diese nicht echt. Also sie sind es schon, die Bilder wurden nicht bearbeitet, aber es handelt sich hier um einen Bug von Nintendo.

Nintendo über die Switch-Produktion und neue Spiele

Nintendo Switch Logo Header

Die Nintendo Switch ist in der Corona-Krise ein Produkt, welches immer wieder ausverkauft ist und teilweise sehr teuer verkauft wird. Das liegt zum einen am Hype rund um Animal Crossing, aber auch so kommt die Switch weiterhin gut an. Da…27. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.