Nutri-Score bleibt freiwillig

Nutri Score

Der Nutri-Score kommt im Herbst, aber er bleibt freiwillig. Das Bundeskabinett hat das heute in der ersten Verordnung zur Änderung der Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung beschlossen.

Mit der Verordnung wird die rechtliche Grundlage dafür geschaffen, das Nährwertkennzeichen Nutri-Score in Deutschland freiwillig zu verwenden. Lebensmittelhersteller haben also die Wahl, ob sie die Kennzeichnung einsetzen oder nicht. Dazu haben sich direkt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sowie der dfoodwatch e.V. zu Wort gemeldet.

Beide fordern, den Nutri-Score flächendeckend in Deutschland und darüber hinaus verbindlich in Europa einzuführen. Man glaubt also nicht daran, dass die Freiwilligkeit dafür sorgen wird, dass der Nutri-Score auch auf sämtlichen Produkten im Handel eingesetzt wird. Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner sieht das naturgemäß etwas anders.

Nutri-Score mit fünf Stufen

Der Nutri-Score ist eine farbliche Nährwertkennzeichnung, die verschiedene Eigenschaften eines Lebensmittels zusammenfasst und auf einer fünfstufigen Skala – von einem grünen A bis zu einem roten E – bewertet. Diese Punkteliste bewertet also nicht nur einzelne Komponenten, wie Zucker oder Fett, sondern auch den Obst- oder Gemüseanteil im gesamten Lebensmittel.

Der Nutri-Score wird jeweils vorne auf die Verpackung eines Lebensmittels gedruckt. Hinten sind wie gewohnt die Nährwertkennzeichnung und die Zutatenliste zu finden. Die Informationen beziehen sich jeweils auf 100 Gramm bzw. 100 Milliliter.

Einweg-Plastik wird ab 2021 verboten

Muell Tonne Abfall

Wie das Bundeskabinett heute beschlossen hat, sollen Einweg-Plastik und Einweg-Behälter aus Styropor ab dem nächsten Jahr verboten werden. Zu den Einweg-Kunststoffprodukten, die künftig nicht mehr verkauft werden dürfen, zählen Wattestäbchen, Besteck, Teller, Trinkhalme, Rührstäbchen und Luftballonstäbe aus Kunststoff sowie To-go-Getränkebecher,…24. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).