o2 startet neue Tarife

O2 Header

Der Mobilfunkanbieter o2 startet ab heute drei neue Unlimited-Tarife und rückt die Tarif-Individualisierung in den Fokus. Außerdem wird o2 Free angepasst.

Die neuen Tarife unterscheiden sich grundsätzlich durch ihre jeweilige maximale Surf-Geschwindigkeit. Gleichzeitig verpasst o2 seinen Tarifen mit inkludiertem Highspeed-Datenvolumen doppelt so viele Gigabytes zum selben Preis wie bisher und eine Drosselung. Mit allen „höherwertigen“ Tarifen werden o2-Kunden außerdem zukünftig ohne Aufpreis im 5G-Netz surfen können.

o2 Free Unlimited-Tarife

Für 29,99 Euro im Monat bietet der „Einsteiger-Tarif“ o2 Free Unlimited Basic eine Datenflatrate mit einer Surf-Geschwindigkeit von (sehr bescheidenen) bis zu 2 MBit/s.

Für monatliche 39,99 Euro surfen Kunden im o2 Free Unlimited Smart mit bis zu 10 MBit/s. Wer mehr Leistung möchte, greift zu o2 Free Unlimited Max. Für 49,99 Euro surfen Kunden mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s.

Alle o2 Free Unlimited-Tarife sind auch in der Flex-Variante verfügbar: Für einen Aufpreis von 5 Euro im Monat sind sie jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar.

Mit o2 Free Unlimited surfen Kunden nicht nur im Inland, sondern auch im EU-Ausland. Grundsätzlich bedeutet Unlimited bei o2, dass Kunden alle mobilen Dienste und Anwendungen nutzen können.

O2 Tarife 2020

5g Gigacube Huawei
o2-Netz: 5G kommt 202011. Dezember 2019 JETZT LESEN →

o2 Free L, M, S mit Drosselung

Für alle Kunden, die lieber einen klassischen Tarif mit inkludiertem Highspeed-Datenvolumen nutzen möchten, sind die Tarife o2 Free S, M, L weiterhin erhältlich. Diese drosseln nun allerdings nach der Verbrauch des Inklusivvolumens die Geschwindigkeit. Die Bezeichnung „o2 Free“ passt also eigentlich nicht mehr.

Ab heute bietet o2 bei diesen Tarifen immerhin doppelt so viel Datenvolumen zum selben Preis. So sind im Tarif o2 Free M beispielsweise statt der bisherigen 10 GB künftig 20 GB im Monat inkludiert. Der aktuelle Preispunkt von 29,99 Euro bleibt dabei unverändert.

Info

Für einen Aufpreis von 5 Euro im Monat erhalten Kunden weiterhin doppeltes Datenvolumen. Im o2 Free Boost L sind das statt 60 dann 120 GB.

Das neue o2-Free-Angebot ist ab heute online, in allen o2 Shops und Partnershops sowie über die o2 Hotline für Neu- und Bestandskunden buchbar. Bestehende Mobilfunkkunden können im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung in die neuen Tarife wechseln.

Kunden mit einem laufenden o2 Mobilfunk- oder DSL-Vertrag erhalten bei Abschluss eines zusätzlichen Vertrages 50 Prozent Rabatt auf ihre monatliche Rechnungssumme. Kunden unter 28 Jahren gewährt o2 ebenfalls einen Rabatt in Höhe von 10 Euro pro Monat.

Zu den o2-Tarifen →

Telefónica o2: Frequenzspektrum in der Übersicht

Mobilfunk Sendemast

Telefónica ist der nach Anzahl der Mobilfunkteilnehmer zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen, welches hierzulande vorrangig unter der Marke o2 auftritt, versorgt seine Kunden derzeit mit 2G (GSM), 3G (UMTS) und 4G (LTE) Mobilfunktechnik. Wie bereits berichtet, möchte Telefónica im…26. Dezember 2019 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).