o2 streicht Aufpreis für Tarife ohne Laufzeit

O2

Ab dem 1. Dezember 2021 schafft o2 für alle o2 Free und o2 Free Unlimited Mobilfunktarife den Aufpreis für Tarife ohne Laufzeit ab.

Für Festnetztarife gibt es bereits solch ein Angebot. Zudem reduziert o2 die reguläre Kündigungsfrist von drei Monaten auf nur einen Monat. Das bedeutet: Der Aufpreis von 5 Euro pro Monat für Tarife ohne Mindestlaufzeit („Flex“) entfällt dauerhaft bei Bestellung vom 1. Dezember 2021 bis 31. Mai 2022 (Verlängerung vorbehalten).

Ebenfalls ab Dezember verlängern sich bestehende Laufzeitverträge nach Ende der regulären Vertragslaufzeit automatisch nur noch im Monatsrhythmus. Damit schafft o2 de facto die bisher übliche automatische Vertragsverlängerung von 12 Monaten ab. Diese Änderung sowie die Neuerung zur verkürzten Kündigungsfrist treten für alle Kunden automatisch in Kraft.

Zu den o2-Tarifen →

Mit der o2 Testkarte können interessierte User weiterhin 30 Tage lang kostenlos unbegrenzt und ohne notwendige anschließende Kündigung das Netz von o2 ausprobieren.

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Puk

    heißt das, wenn mein Vertrag in der automatischen Verlängerung der 12 Monate ist und ich ihn jetzt kündige müsste es auf einen Monat gekürzt werden?

    1. Alle Anpassungen ab Dezember, wie geschrieben.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.