• OnePlus: 5G-MWC-Stand und Prototyp ist kein OnePlus 7

    Oneplus 5g Header

    Gestern haben wir hier das erste Bild vom OnePlus-Stand veröffentlicht, welches einen Prototyp zeigte. Genau genommen hat sich OnePlus am Stand von Qualcomm eingenistet, der Fokus liegt auch auf dem Snapdragon und 5G. Über eine neue Smartphone-Generation möchte man noch nicht sprechen.

    Im Forum von OnePlus gibt es übrigens noch mehr Bilder vom Stand.

    Das Gerät, was dort also gezeigt wird, ist nicht das OnePlus 7. Im Prinzip ist der Stand auch sehr simpel aufgebaut, denn es wird ein Spiel gezeigt, welches über 5G gestreamt wird und man kann über diese Seite einen Gruß an die Besucher des Stands schicken. Die werden dann auf dem Display angezeigt:

    In der heutigen Pressemitteilung, die uns am Morgen erreichte und in der erneut die Bedeutung von 5G betont wurde, war übrigens ein etwas anderes Bild als Pressebild angehängt. Ich habe es als Beitragsbild genutzt. Sieht wie ein OnePlus 6T mit einem 5G-Logo aus. Es ist aber trotzdem in einem Prototyp-Case.

    OnePlus: Zwei Smartphones im Frühjahr 2019

    Ich möchte das hier aber noch mal kurz klarstellen, da nicht jeder das Geschehen genau verfolgt hat. Es wird bald ein neues Flaggschiff geben, welches aber noch keinen Namen hat. Das dürfte das OnePlus 7 sein und den besten Eindruck davon lieferte uns vermutlich das Vivo V15 Pro vor ein paar Tagen.

    Dann wird es noch ein 5G-Modell geben. Gleiche Hardware, nur anderes Modem und teurer. Das kommt (so der Stand heute) nicht zu uns nach Deutschland. Es handelt sich um das Modell, welches auf dem MWC ausgestellt ist. Doch hier wissen wir nur, dass es einen Snapdragon 855 besitzt, mehr nicht.

    Heißt: OnePlus möchte derzeit das Marketing auf 5G lenken, auch wenn es für den Konsumenten noch keine große Rolle spielt. Irgendwie hat man sich wohl vorgenommen, als Vorreiter bei 5G wahrgenommen zu werden, daher auch das Marketing und die intensive Zusammenarbeit mit Qualcomm.

    Das OnePlus 7, welches dann vermutlich in ein paar Wochen so langsam aber sicher angeteasert wird, besitzt aber kein 5G. Das normale OnePlus und das OnePlus mit 5G werden (vorerst) getrennte Produktkategorien bleiben.

    Warum? Um ein Smartphone mit 5G zu vermarkten wird es vor allem zu Beginn die Partnerschaft mit einem Netzbetreiber benötigen. Bisher hat OnePlus zwei Netzbetreiber für sein Modell begeistern können. Es würde mich nicht wundern, wenn man das OnePlus 5G nur dort anbieten wird.

    Also, am Ende ist das aktuell eine schöne Tech-Demo, aber wirklich interessant wird es in Deutschland vermutlich erst mit dem OnePlus 7T oder OnePlus 8, wir werden uns 2019 ja erst einmal mit der Frequenzversteigerung beschäftigen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →