OnePlus wechselt in China zu ColorOS von Oppo

Oneplus Coloros

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: OnePlus wechselt in China zu ColorOS von Oppo mit dem OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro. Man trennt sich also von HydrogenOS und für die 8er-Reihe wird es ebenfalls ein Update geben, mit dem Nutzer wechseln können. Hier ist der Wechsel allerdings freiwillig.

OnePlus und Oppo gehören zu BBK (wie auch Vivo und Realme), doch dort muss man die Entwicklung von mehreren Benutzeroberflächen für Android finanzieren. Und bei OnePlus sind es zwei Oberflächen, denn in China nutzt man HyrdrogenOS und in anderen Ländern ist es OxygenOS (wobei sich beide ähnlich sind).

OnePlus: OxygenOS bleibt (vorerst)

Bisher gilt dieser Wechsel nur für China, doch ehrlich gesagt wäre es vielleicht gar keine so schlechte Idee, wenn Oppo und OnePlus ihre Kräfte hier bündeln. Beide bieten eine passable Update-Politik, aber auch keine gute. Würde man die Teams vereinen und Kosten senken, könnte man diesen Bereich weiter optimieren.

Aktuell deutet sich allerdings nicht an, dass OnePlus bei uns zu ColorOS wechselt, die 9er-Reihe wird hier wie gewohnt mit OxygenOS auf den Markt kommen. Doch ich wäre mir nicht sicher, ob das so bleibt. Mal schauen, wie es beim OnePlus 9T oder OnePlus 10 aussieht und was OnePlus morgen dazu sagen wird.

Oneplus 9 Coloros

OnePlus Watch: Offizielles Bild veröffentlicht

Oneplus Watch Header

OnePlus arbeitet mit mehreren US-Medien zusammen, um eine möglichst große Kontrolle zu haben. Das machen sie schon immer und das beherrschen sie auch ganz gut, denn Blogger und YouTuber haben natürlich gerne exklusive Inhalte. Heute wurde mal wieder ein solcher…19. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.