Oppo, Vivo, OnePlus und Realme: Ein Blick auf BBK Electronics

Oneplus 8 Pro Oppo Find X2 Pro Header

Ich spreche hier immer gerne BBK Electronics, wenn es um Oppo, Vivo, OnePlus, Realme oder nun auch IQOO geht. Die Marke ist mittlerweile die Nummer 1 auf dem Weltmarkt, wenn man alle Untermarken zusammenfasst, doch kennt sie kaum einer im Westen und auch die Marken selbst sprechen gar nicht gerne darüber.

Vivo bezeichnet sich immer wieder als komplett unabhängig, Oppo und OnePlus arbeiten immerhin öffentlich zusammen, Realme ist als ehemalige Untermarke von Oppo bekannt und IQOO als ehemalige Untermarke von Vivo. Man sieht oft die Gemeinsamkeiten bei den Geräten, doch was steckt eigentlich genau dahinter?

Wie wurde BBK die Nummer 1?

Dieser Frage ist TechAltar vor ein paar Wochen (er hat mal drei Jahre für Oppo gearbeitet) auf den Grund gegangen und da ich mich gerade wieder näher damit beschäftigt habe, wollte ich das Video hier einfach mal geteilt haben. Auch, um in Zukunft bei Fragen einfach auf diesen Beitrag im Blog linken zu können.

Wer sich näher mit Technik beschäftigt, der wird die Struktur sicher grob kennen, doch auch für mich waren da viele interessante und neue Details dabei. Das Video hilft, um mal einen guten Eindruck von BBK und dem Gründer zu bekommen.

So versteht man auch besser, warum Marken wie Realme vielleicht noch neu bei uns in Europa sind, aber dennoch so schnell mit neuen und attraktiven Geräten angreifen können. Kombiniert man alle Marken von BBK, dann blickt man hier wie gesagt auf ein Unternehmen, welches weltweit die Nummer 1 vor Samsung ist.

Das war es: LG verlässt endgültig den Smartphone-Markt

Lg Velvet Hand

LG hat im April bekannt gegeben, dass man sich offiziell von der Smartphone-Sparte trennen möchte. Geplante Modelle wie ein LG Velvet 2 Pro wurden noch an Mitarbeiter verkauft, doch es war klar, dass das Ende für LG endgültig feststeht. LG…31. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.