Outbank verbessert Offlinekonten

Outbank Banking Logo

Die Multibanking-App Outbank hat aktuell ein Update erhalten. Version 2.30.0 bringt neue Funktionen und Fehlerbehebungen mit.

Mit dem Update ist es nun zum Beispiel möglich, Crypto-Währungen oder Edelmetalle in Offlinekonten zu nutzen. Der User kann für jedes Offlinekonto bzw. Kassenbuch selbst festlegen, in welcher Währung es betrieben werden soll und bekommt hier nun mehr Auswahl als zuvor.

Dazu muss man wie üblich ein Offlinekonto über „+ → Neu → Konto hinzufügen → Offlinekonto“ einrichten und kann dann die gewünschte Währung, bspw. Bitcoin, Ethereum, Gold, Silber usw. auswählen.

‎Outbank – 360° Banking
Preis: Kostenlos+
‎Outbank – 360° Banking
Preis: Kostenlos+

Auch gibt es Verbesserungen des Suchfelds, an dem man kleinere Design- und Layout-Updates vorgenommen hat. Zudem erscheinen nun neu gefundene Verträge nach einmaliger Ablehnung nicht erneut. Außerdem verspricht Outbank weitere Performance-Updates, Verbesserungen sowie Crash Fixes.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

Aboalarm integriert Outbank

Outbank

Aboalarm hat heute die Integration der Multibanking-App Outbank bekannt gegeben. Das Team von Outbank schließt sich mit Wirkung zum 1. September 2020 der Aboalarm GmbH an. Das Unternehmen Aboalarm besteht künftig aus drei Bereichen: dem gleichnamigen Kündigungsdienst „aboalarm“, der mit…14. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).