OxygenOS: Public Beta für Android 12 ist da

Oneplus Nord 2 Hand

OnePlus hat heute den offiziellen Startschuss für die erste Public Beta von OxygenOS 12 gegeben, welches Android 12 als Basis nutzt. Wer möchte, der kann die neue Version also ab sofort testen – und wir raten wie immer davon ab.

Der Aufbau sieht mittlerweile aber folgendermaßen aus: OxygenOS 12 basiert auf ColorOS 12 und das basiert auf Android 12. OxygenOS ist von nun an keine eigene „Benutzeroberfläche“ mehr – OxygenOS ist sowas wie ein Theme für ColorOS.

Die Beta wird zum Start nur für das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro verfügbar sein, ältere Modelle werden dann sicher in den kommenden Monaten folgen. Ein Datum für die finale Version gibt es noch nicht, aber wir rechnen noch 2021 damit.

Weitere Informationen bezüglich OxygenOS 12 gibt es im Forum von OnePlus.

OxygenOS 12: Was ist neu?

  • Neues Design: Nennt sich „Light and Space“ und soll die Nutzerfreundlichkwit optimieren.
  • Geometrische Dekonstruktion: Neue Typografien helfen dabei Dinge leichter zu verstehen und besser zu erkennen.
  • Neumorphismus: Der Flat-Effekt verschwindet zunehmend und wir bekommen wieder mehr Schatten und Effekte bei Icons und Co.
  • Neuer Dark Mode mit drei Stufen
  • Neues Shelf & OnePlus Scout
  • Neue Notizen-App
  • Work Life Balance 2.0
  • Canvas AOD 2.0 (Always-On-Display)
  • Games – Toolbox 2.0

Video: Samsung Galaxy S22 Ultra

Huawei will HarmonyOS 3.0 noch im Oktober zeigen

Huawei Watch 3 Pro Apps

Mit HarmonyOS 1.0 eroberte Huawei die ersten Geräte und mit HarmonyOS 2.0 folgte dann der Schritt zu Smartphones, Tablets und mehr. Das Huawei MatePad ist zum Beispiel eines der ersten Geräte mit HarmonyOS 2.0 bei uns in Deutschland. Im Kern…1. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.