PlayStation 4 Pro am Ende? Sony konzentriert sich auf die PS5

Sony Playstation 4 Controller Header

Sony hat im US-Shop den Verkauf der PlayStation 4 Pro eingestellt und gibt an, dass man die Konsole dort nicht mehr anbieten wird. Es gibt derzeit keine Pläne die Konsole wieder anzubieten. Doch ein Ende der Produktion ist das noch nicht.

PlayStation 5 weiterhin kaum lieferbar

Die Produktion der PS4-Versionen wird zwar sicher auch bald enden, aber aktuell ist die PlayStation 5 kaum lieferbar. Sony wird also sicher ein paar Monate warten und dann schauen, wann ein guter Zeitpunkt für das Ende der PS4-Ära ist.

Die PlayStation 4 Pro kostet aber 400 Dollar, also so viel wie die digitale Version der PlayStation 5. Da ist es nur logisch, dass man die Pro-Version einstellt und nicht mehr selbst verkauft. Händler werden aber womöglich weiter beliefert.

Ich gehe davon aus, dass Sony auch 2021 den PlayStation-Marktanteil mit der PS4 (Pro) steigern möchte, das aber eben über Händler und Deals macht. Man selbst wird sich aber von nun an logischerweise auf die PlayStation 5 konzentrieren.

Video: PlayStation 5 vs Xbox Series X

Kommt eine PlayStation 5 Pro mit zwei GPUs?

Sony Playstation 5 Ps5 Controller Header

Die Sony PlayStation 5 ist weiterhin nicht wirklich im Einzelhandel erhältlich und wir gehen davon aus, dass das bis 2021 so bleiben wird. Doch Sony könnte sich schon jetzt auf eine neue Version vorbereiten, selbst wenn das noch Jahre dauern…3. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.