PlayStation 4: Sony hat (fast) alle Versionen eingestellt

Sony Playstation 4 Controller Header

Es hat sich bereits angedeutet, dass Sony die PlayStation 4 Pro eingestellt hat. Nun wird berichtet, dass Sony fast alle PS4-Versionen eingestellt hat. Nur ein Modell wird weiter produziert, die restlichen Kapazitäten wandern nun zur PlayStation 5.

Heißt konkret: Sony stellt die Produktion der PlayStation 4 Pro, der Slim-Version und alle Modelle in Weiß ein. Nur noch die normale PlayStation 4 in Schwarz mit 500 GB Speicher wird weiterhin produziert und (vermutlich in Angeboten) verkauft.

Die PlayStation 4 wird sicher noch eine Weile produziert, denn die PlayStation 5 ist kaum erhältlich und mit 500 Euro auch nicht gerade günstig. Ich gehe davon aus, dass wir 2021 noch einige Angebote bei ALDI und Co. sehen werden, wo man die PS4 günstig erwerben kann. Immerhin verdient Sony nicht nur mit der Hardware, sondern vor allem mit den PS4-Spielen und Diensten weiterhin sehr gutes Geld.

IKEA: Mockup der PlayStation 5 und Xbox Series X hilft beim Kauf

Playstation 5 Xbox Series X Header

Die neuen Konsolen von Microsoft und Sony sind groß und im Falle der PlayStation 5 sogar sehr groß. So groß, dass viele Lösungen von IKEA nicht mehr ausreichen. Die beliebte und günstige Kallax-Reihe ist zum Beispiel zu klein für die…5. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.