PlayStation 5: Freier Speicher der Konsole und keine SSDs beim Start

Sony Playstation Ps5 Dualsense Controller

Wer darauf hofft, dass er direkt zum Start die PlayStation 5 mit mehr Speicher ausstatten kann, der wird nun enttäuscht sein. Sony hat bestätigt, dass man die Option mit einem Update nachreichen wird. Das Programm, mit dem man schaut, ob die SSD-Erweiterungen kompatibel sind, wurde auch noch nicht gestartet.

Man kann also davon ausgehen, dass man den Speicher der PlayStation 5 in diesem Jahr immer mal wieder aufräumen muss, wenn man viele große Spiele zocken möchte. Titel wie die „Spider-Man: Miles Morales Ultimate Launch Edition“ belegen gerne mal über 100 GB, die SSD-Platte wird also zügig voll sein.

PS5 wohl mit 667 GB freiem Speicher

Sony wirbt mit einer 825 GB Speicherplatte, davon sind dann 667 GB verfügbar. Astro’s Playroom ist zwar vorinstalliert, aber das Spiel dürfte nicht so groß sein und ich denke nicht, dass man mehr als 700 GB freiräumen kann. Wobei es sich hier um eine Review-Einheit handel, vielleicht ist das bei Seriengeräten anders.

Die Xbox Series X in Bildern

Xbox Series X Header

Ab sofort dürfen die Testberichte zur Xbox Series X veröffentlicht werden. Ich werde den Test zur Konsole aber erst in den nächsten Tagen nachreichen. Am 10. November startet die Xbox Series X (mit der Series S) weltweit und auch uns…5. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.