Porsche und Boeing bauen ein Fluggerät

Porsche Boeing Header

Es geht langsam los, der Markt für die „Urban Air Mobility” kommt ins Rollen und nur wenige Tage nach der Ankündigung von Hyundai folgt nun Porsche. Man hat eine Partnerschaft mit Boeing geschlossen und will gemeinsam ein Fluggerät bauen.

Genau genommen will man den Markt für „Premium Urban Air Mobility” erobern und beide Unternehmen wollen ihr Wissen bündeln und gemeinsam ein neues Fluggerät auf den Markt bringen – wann ist allerdings noch vollkommen unklar.

Porsche Boeing

Zunächst will man aber „das Potenzial des Marktes für Premium-Produkte analysieren und mögliche Anwendungsbereiche ermitteln”, wir befinden uns noch lange nicht in dem Stadium, in dem wir über fertige Produkte sprechen.

Boeing, Porsche und Aurora Flight Sciences, eine Tochtergesellschaft von Boeing, entwickeln jetzt ein Konzept für ein vollelektrisches Fluggerät, das senkrecht starten und landen kann. Porsche Consulting geht davon aus, dass dieser Markt ab 2025 durchstarten wird und dann möchte man bereit sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.