Fast 10.000 Euro: Porsche zeigt zwei E-Bikes

Porsche Ebike Header

Porsche hat diese Woche den Taycan Cross Turismo vorgestellt und möchte damit eine neue Zielgruppe ansprechen, die gerne mal mit dem Fahrrad in die Berge fährt. Der neue Taycan wird deswegen auch mit einem Heckträger angeboten.

Passend dazu dachte sich Porsche, dass man doch direkt in den Markt für E-Bikes einsteigen kann und hat diese Woche das Porsche eBike Sport und Porsche eBike Cross vorgestellt. Und Porsche wäre nicht Porsche, wenn man nicht auch hier eine Zielgruppe ansprechen würde, die gerne mal einen Euro mehr für Luxus ausgibt.

Porsche Ebike Cross

Porsche eBike Cross

Die Cross-Version kostet 7.990 Euro und die Sport-Version liegt sogar bei 9.990 Euro. Für gut 10.000 Euro kaufen sich einige ein Auto, bei Porsche bekommt man nur das passende Fahrrad zum 100.000 Euro teuren Elektroauto dazu. Und damit andere erkennen, dass man Geld hat, gibt es einen großen Porsche-Schriftzug.

Porsche Ebike Sport

Porsche eBike Sport

Optisch finde ich die E-Bikes aber gar nicht mal so schlecht, auch wenn man für ein vergleichbares Modell von einem guten Hersteller nur einen Bruchteil zahlen muss. Die E-Bikes wurden zusammen mit ROTWILD entwickelt und kommen in jeweils drei Rahmengrößen daher – allerdings gibt es beide in nur einer Farbe.

Serial 1: Harley-Davidson hat jetzt auch ein E-Bike

Harley Davidson Serial 1 Header

E-Bikes sind beliebt und wir rechnen 2020 mit einem weiteren Hoch bei den Verkaufszahlen. Da wundert es nicht, dass auch neue Markteilnehmen in den Markt drängen und ihr Glück versuchen wollen. Harley-Davidson zum Beispiel. Der Motorradhersteller hat diese Woche das…1. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.