Prime Photos wird zu Amazon Photos

Amazon Photos Header Icon Logo

Wie am aktuellen Update der iOS-Ausgabe von Amazons-Fotodienst zu erkennen ist, wird Prime Photos umbenannt und zwar in Amazon Photos. Funktionell soll sich dabei erstmal nichts ändern, wie Amazon im Changelog der App erwähnt.

Info

Amazon Prime-Mitglieder erhalten in Amazon Drive und Amazon Photos unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und zusätzlich noch 5 GB Speicherplatz für Videos, Dokumente und andere Dateien.

Zu den Neuerungen des aktuellen Update von Amazon Photos zählen:

  • Ihre Uploads in der Upload-Warteschlange anhalten und fortsetzen.
  • Erweiterte Funktion zum Zoomen mit zwei Fingern – Drücken Sie bei einer Fotosammlung zwei Finger zusammen, um das Layout oder die Größe anzupassen.
  • Allgemeine Problembehebungen und Verbesserungen.

Die Android-Ausgabe der App hat dieses Update noch nicht erhalten. Das dürfte aber in Kürze folgen.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.