• Prime Photos wird zu Amazon Photos

    Amazon Photos Header Icon Logo

    Wie am aktuellen Update der iOS-Ausgabe von Amazons-Fotodienst zu erkennen ist, wird Prime Photos umbenannt und zwar in Amazon Photos. Funktionell soll sich dabei erstmal nichts ändern, wie Amazon im Changelog der App erwähnt.

    Amazon Prime-Mitglieder erhalten in Amazon Drive und Amazon Photos unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und zusätzlich noch 5 GB Speicherplatz für Videos, Dokumente und andere Dateien.

    Zu den Neuerungen des aktuellen Update von Amazon Photos zählen:

    • Ihre Uploads in der Upload-Warteschlange anhalten und fortsetzen.
    • Erweiterte Funktion zum Zoomen mit zwei Fingern – Drücken Sie bei einer Fotosammlung zwei Finger zusammen, um das Layout oder die Größe anzupassen.
    • Allgemeine Problembehebungen und Verbesserungen.

    Die Android-Ausgabe der App hat dieses Update noch nicht erhalten. Das dürfte aber in Kürze folgen.

    Amazon Photos
    Preis: Kostenlos
    Amazon Photos
    Preis: Kostenlos

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →