radio.de bekommt Podcasts

Radio.de Podcast App Screenshot

Die radio.de-App für iOS und Android hat in dieser Woche ein Update erhalten. Damit wurden die 30.000 Radiosender und „mehr als 600.000 Podcasts“ in dem Angebot vereint. Das Angebot reicht dabei von informativen Podcasts zur Corona-Krise, über die bekannten Nachrichtensender, bis hin zu Musiksendern aus aller Welt.

Zu den Podcast-Funktionen der App zählen das Abonnieren von Podcasts, direktes Abspielen von Episoden, Episoden zum Offline hören herunterladen, Sprechpausen überspringen mit Skip Silence, Auto-Delete-Option um Speicherplatz zu sparen oder auch Episoden-Benachrichtigungen zu den abonnierten Podcasts. Außerdem gibt es eine Suche nach Podcast, Episoden und Themen.

Mit radio.de hat man seit jeher Zugriff auf Zahlreiche Streams von Radiosendern. In diesem Bereich lassen sich Favoriten speichern, Radiowecker sowie Sleeptimer nutzen und vieles mehr.

Bundesnetzagentur: Die Netze sind derzeit stabil

Router Lan Internet

Viele Nutzer in Deutschland fragen sich, ob die Telekommunikationsnetze während der Covid-19-Pandemie der verstärkten Internetnutzung durch Home Office, eLearning, Videostreaming und Gaming-Dienste standhalten. Das kommt auch daher, dass die EU aufgrund der Coronavirus-Krise an verschiedene Streaming-Anbieter herangetreten warum, um die…26. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.