Android-Flaggschiff: Realme kündigt “Go Premium”-Marketingstrategie an

Realme Gt 2 Pro Header

Realme hat diese Woche das Realme GT 2 und GT 2 Pro in China vorgestellt und im gleichen Atemzug bekannt gegeben, dass das Pro-Modell zu uns kommt. Warum nur das Pro-Modell? Man möchte jetzt den Highend-Markt in Europa erobern.

Die “Go Premium”-Marketingstrategie wird mit dem Realme GT 2 Pro eingeleitet, welches in drei Versionen zu uns kommt: 8 GB + 128 GB, 12 GB + 256 GB und 12 GB + 512 GB. Preise für die jeweiligen Versionen haben wir allerdings noch nicht.

Ein Android-Flaggschiff für Deutschland

Es gibt ein OLED-Panel mit 120 Hz, aber nicht nur das, es ist sogar ein LTPO-Panel und auch noch direkt das ganz neue (Version 2.0) von Samsung. Und da es sich um ein Flaggschiff handelt, werkelt unter noch der Haube der Snapdragon 8 Gen 1.

Realme Gt 2 Pro Farben

Die Hauptkamera löst mit 50 MP (Sony IMX766) auf, dazu gibt es eine Kamera für Ultraweitwinkel-Aufnahmen mit 50 MP (Samsung JN1) und als dritte Kamera hat man sich für ein Mikro-Objektiv entschieden (es gibt keine Zoom-Kamera).

Realme Gt 2 Pro Front

Der 5.000 mAh große Akku wird mit bis zu 65 Watt geladen, allerdings fehlt eine Option für kabelloses Laden. Stereo-Speaker sind vorhanden, allerdings fehlt eine IP-Zertifizierung. Ihr merkt schon: Man muss noch einige Abstriche machen.

Das erinnert mich ganz stark an die Strategie von OnePlus, die am Anfang auch sehr preiswerte Flaggschiffe mit ein paar Abstrichen gezeigt haben. Doch das ist nicht überraschend, denn Realme gehört wie OnePlus und Oppo zur BBK-Gruppe.

Realme Gt 2 Pro Schwarz

OnePlus 10 Pro: Das sind die offiziellen Spezifikationen

Oneplus 10 Pro Kamera Header

Wisst ihr noch, als es kleine Teaser vor einem Smartphone-Launch gab und wir auf dem Event die Details bekamen? Dann gab es immer mehr gute Leaks und jetzt ist man so weit und teilt die Liste der Spezifikationen einfach vorab…5. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.