Mobilize: Neue Mobilitätsmarke von Renault

Renault Mobilize Header

Renault besitzt bereits einige Marken, hat vor ein paar Tagen mit „Mobilize“ jedoch eine weitere ins Leben gerufen. Es handelt sich laut Renault um eine ganz neue Mobilitätsmarke, mit der man „innovative“ und „urbane“ Konzepte verbinden soll.

Doch warum hat Renault neben der eigenen Marke und Dacia und Alpine noch eine Marke gegründet? Wie Laurens van den Acker von Renault gegenüber Autocar verraten hat, soll diese Marke ein neues Image mitbringen, welches noch nicht bei Renault existiert. Sie soll Menschen ansprechen, die kein Auto besitzen wollen.

Renault Mobilize App

Mobilize soll die Kunden abholen, die sich nicht mit dem Kauf und der Wartung von einem Auto beschäftigen, aber dennoch ab und an ein solches Fahren wollen. Die Rede ist von Sharing. Und mit dem  Mobilize EZ-1 hat Renault auch direkt noch ein erstes Konzept gezeigt, welches ein elektrisches Auto mit zwei Sitzen präsentiert.

Langfristig könnte Mobilize eine Marke von Renault werden, über die man ein Auto in der Stadt leihen kann. Der Autohersteller könnte passend dazu auch ein Netz an Ladesäulen für den Dienst anbieten, denn die Idee ist, dass man hier das komplette Ökosystem selbst in die Hände nimmt. Bisher ist Mobilize aber noch ein Konzept.

Android im Auto: Google gewinnt Ford als Partner

Polestar 2 Infotainment

Mit Android Automotive möchte Google das Auto erobern und es sieht so aus, als ob man auf einem sehr guten Weg ist. Mit Ford hat Google jetzt den nächsten und auch sehr großen Partner für das OS überzeugen können. Android…1. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.