REWE und Aral verabschieden sich von der ELV-Zahlung

Kaufland hatte es bereits Anfang 2018 vorgemacht und nun werden auch REWE und Aral sich vom unterschrift-basierten Bezahlverfahren (ELV) verabschieden, wie die „Lebensmittelzeitung“ aktuell exklusiv berichtet.

Das bedeutet für die Kunden, dass das Bezahlen per Girocard zukünftig nur noch mit einer PIN-Eingabe möglich sein wird bzw. bei kontaktlosen Zahlungen bis 25 Euro ohne PIN.

Zum einen erhöht das die Sicherheit vor unberechtigten Zahlungen und zum anderen erhält man als Kunde somit in (nahezu) Echtzeit einen Überblick über seine Ausgaben.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.