Roborock S7: Was ist mit der Aktion bei Amazon?

Roborock S7 Header

Roborock präsentierte im Januar den Roborock S7 und gab vor ein paar Tagen endlich bekannt, wann man diesen bei normalen Händlern in Deutschland kaufen kann. Doch nicht nur das, es wurde eine Aktion für den Saugroboter angekündigt.

Roborock S7: Was ist mit der Aktion?

Statt der UVP von 549 Euro wurde ein Angebotspreis von 499 Euro genannt. Den hat es bei eBay wohl nie oder nur sehr kurz gegeben, wo der Roborock S7 seit 1. April verkauft wird. Letzte Woche startete der Roborock S7 dann bei Amazon, wo er aber laut offizieller Produktseite seit dem Launch komplett ausverkauft ist.

Die für den 10. April angekündigte Aktion mit 499 Euro gab es also nicht, da der Roborock S7 am Samstag weiterhin nicht auf Lager war. Uns erreichten zahlreiche Kommentare und auch noch Mails, daher haben wir bei Roborock nachgefragt.

Roborock S7 Header

Die Antwort: Man arbeitet daran das „Produkt erneut bei verschiedenen Händlern anzubieten“, doch es gibt noch keine finalen Details dazu. Wird es also nochmal eine Aktion geben? Das ist unklar. Wann wird der Roborock S7 wieder bei einem deutschen Händler verfügbar sein? Wir wissen es derzeit leider noch nicht.

Der Roborock S7 war laut offiziellen Informationen „sehr schnell vergriffen“, aber man sei bereits dran. Wir werden uns dann melden, sobald wir mehr wissen. Und wir haben auch nachgefragt, ob eine Aktion bei Amazon geplant ist, oder ob die mit diesem frühen Marktstart nun ausfällt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Roborock S7: Eine Kaufempfehlung?

Ich konnte mir den Roborock S7 in den letzten Wochen näher anschauen und habe ihn derzeit daheim aktiv im Einsatz. Es ist mein neuer Saugroboter geworden, was vermutlich schon ein Hinweis ist, dass es von mir eine Kaufempfehlung gibt.

Im Gegensatz zum Roborock S6 MaxV hat man sich übrigens wieder von der Kamera getrennt, doch ich sehe keinen Unterschied bei der Qualität der Reinigung. Die Kamera war also eher ein Experiment von Roborock, es ist gescheitert (da es wohl keinen Mehrwert bietet) und jetzt macht Roborock ohne diese weiter.

Roborock S7 Top

Die Saugleistung ist mit die beste auf dem Markt und der Roborock S7 kommt auch gut mit Teppichen klar. Vor allem der neue S7 liefert bei mir nochmal ein besseres Ergebnis. Allerdings muss ich auch sagen, dass der Saugbehälter doch eher knapp bemessen und nach einer Reinigung der Wohnung auch oft komplett voll ist.

Und ich sauge sehr häufig, auch mit dem Dyson V11 immer wieder.

Es soll eine Absaugstation kommen, das wird allerdings noch dauern. Dann wird es hier aber nochmal einen ausführlicheren Test geben, da ich darauf den Fokus legen möchte. Die neue Gummiwalze ersetzt unten die klassische Bürste, ich weiß jetzt aber nicht, ob das ein Vor- oder Nachteil ist, da ich keinen Unterschied sehe.

Roborock S7 Bottom

Der Roborock S7 reinigt jedenfalls zuverlässig und die Akkuleistung reicht auch für die komplette Wohnung. Manchmal sind Räume zu, doch selbst wenn fast alles offen ist bekomme ich den Akku nicht leer. Bei uns werden ca. 70 von ca. 100 qm gereinigt und das dauert dann in der Regel so 1,5 Stunden (variiert immer mal).

Bis zu 4 Stockwerke kann sich der Roborock S7 merken, was bei uns aber nicht notwendig ist. Dafür kann man Räume erstellen, was aber zum Standard gehört.

Roborock S7 Header

Und dann wäre da noch die neue Wischfunktion. Ja, im Vergleich zum S6 reinigt der S7 den Boden etwas besser. Doch für mich ist eine Wischfunktion weiterhin ein netter Bonus und sie reicht mir nicht aus, da eben richtige Flecken auf dem Boden nicht entfernt werden und wir so oder so einmal die Woche wischen müssen.

Ich verstehe, dass die Hersteller das pushen, würde mir aber auch mal einen Saugroboter wünschen, der ein aktuelles Flaggschiff ist und ohne diese Funktion daher kommt. Dafür zum Beispiel mit einem richtig großen Saugbehälter. Aber wie gesagt, da hoffe ich jetzt einfach mal auf die kommende Absaugstation.

Roborock S7 Station

Mein vorläufiges Fazit lautet aber ja, der Roborock S7 ist ein sehr guter Saugroboter und ja, die neue Mop-Lifting-Funktion zum Wischen reinigt den Boden ein bisschen besser – aber für mich immer noch nicht ausreichend.

Ich habe übrigens Testberichte gesehen, wo sie als die beste Wischfunktion in der Preisklasse bezeichnet wird. Mir fehlt da ein Vergleich, da ich zwar schon ein paar, aber noch nicht viele Saugroboter dieser Art getestet habe. Falls euch das also extrem wichtig ist, dann schaut euch parallel dazu noch andere Berichte an.

Der Preis ist mit Blick auf den Funktionsumfang durchaus fair, wobei so ca. 500 Euro (eben die oben erwähnte Aktion) auch meine Empfehlung wären. Es gibt übrigens auch noch Support für Alexa, den Google Assistant und Siri Shortcuts.

Ein ausführlicher Test wird noch folgen, aber ich hoffe, dass euch das vielleicht ein bisschen weiterhilft. Einen Preis für die Saugstation haben wir leider noch nicht.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.