Samsung: Faltbare Displays für Google, Oppo und Xiaomi mit 120 Hz

Oppo Fold Foldable Header

Wir werden in der zweiten Jahreshälfte womöglich einige Foldables sehen, denn Samsung Display verkauft die OLED-Panels jetzt auch an die Konkurrenz und der zuverlässige Ross Young hat verraten, dass es ein LTPO-Panel mit 120 Hz gibt.

Samsung nutzt die neuen Panels natürlich auch bei den eigenen Foldables, die wir auf einem Event im August sehen werden, Google soll ein faltbares Pixel mit 7,57 Zoll, Oppo mit 7,1 Zoll, Vivo mit 8,2 Zoll und Xiaomi mit 8,1 Zoll geplant haben.

Entscheidend ist natürlich auch immer das Seitenverhältnis, vor allem bei Foldables ist die Zoll-Angabe kein guter Hinweis mehr. Doch ich bin mir sicher, dass wir die neuen Android-Foldables dann bald (vermutlich ab Herbst 2021) sehen werden.

Samsung vs. Sony: Test als Video

Samsung Galaxy Fold 3: Eine wichtige Neuerung kommt

Samsung Galaxy Z Fold 2 Display

Ich war erst ein Kritiker der Foldables, doch nachdem ich einige davon im Alltag genutzt habe, hat sich das geändert. Daily Driver sind das für mich allerdings noch nicht, da es ein paar Punkte gibt, die mich dann doch im…19. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.