Samsung: Welche Modelle bekommen 3 große Android-Updates?

Samsung Galaxy Note 20 Header

Samsung gab diese Woche überraschend bekannt, dass man beginnend mit dem Note-Lineup ab sofort bis zu drei Jahre lang große Android-Updates verteilen möchte. Das gilt nicht für alle Modelle, wie das „bis zu“ klar zu verstehen gibt. Doch welche Modelle werden drei große Android-Updates bekommen?

Bei Android Authority hat man eine Antwort von Samsung erhalten und die wird einige freuen. Die neue Regelung gilt nämlich nicht nur für das Samsung Galaxy Note 20, sondern wie erwartet auch für das Samsung Galaxy S20. Wir sprechen hier übrigens immer vom Lineup, also auch dem S20+ und S20 Ultra.

Samsung Galaxy S10 bekommt Android 12

Die wirklich gute Nachricht wird aber die Käufer von 2019 freuen, denn das S10-Lineup und Note 10-Lineup sind auch mit von der Partie. Die Modelle bekamen bereits Android 10, werden dann sicher Anfang 2021 mit Android 11 versorgt und irgendwann 2022 können die Nutzer sogar mit Android 12 rechnen.

Beim S20- und Note 20-Lineup wird es dann dementsprechend Android 13 geben und damit sollte auch klar sein, dass Modelle von der A-Reihe und Co. nicht von dieser neuen Regelung betroffen sind. Aber ganz ehrlich: Bei Android-Modellen, die nun 1500 Euro kosten, kann man das so langsam auch erwarten.

Samsung schickt One UI 3.0 in die Pre-Beta

Samsung Galaxy S20 Ultra Test14

Samsung will frühzeitig mit der Entwicklung von One UI 3 starten und schickt die neue Version daher schon jetzt in eine Pre-Beta. Diese Beta ist nicht für Nutzer, sondern nur für Entwickler gedacht. One UI ist die eigene Benutzeroberfläche von…6. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).