SCHUFA: Kostenlose Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) online anfordern

Arbeit Computer Pc

Mit der Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) können Verbraucher eine SCHUFA-Auskunft anfordern, um nachzuvollziehen, welche Daten über die eigene Person gespeichert sind.

Wichtig zu wissen: Diese Informationen sind kostenlos. Man sollte also von irgendwelchen Serviceanbietern Abstand nehmen, welche die Dienstleistung extern und gegen Bezahlung anbieten. Denn: Wer eine Kopie der personenbezogenen Daten nach Art. 15 DS-GVO, kurz Datenkopie, selbst anfordert, erhält die Informationen, die bei der SCHUFA über ihn gespeichert sind ebenso.

Der User erfährt dann, woher diese Informationen stammen und an wen sie weitergeleitet wurden. Die Datenkopie enthält außerdem die in den letzten zwölf Monaten angefragten Wahrscheinlichkeitswerte hinsichtlich eines Zahlungsausfalls („Scoring“).

Das Bestellformular für die kostenlose Datenkopie nach Art. 15 DS-GVO kann einfach online ausgefüllt oder beim telefonischen SCHUFA-Verbraucherservice unter der Nummer +49 611 9278-0 angefordert werden. Das Ergebnis wird dann postalisch übermittelt.

„Tarif-Kracher“ im besten Netz: 50 GB LTE + Allnet-Flat für 21,99 Euro mtl.

Phone Telefon

Ab heute gibt es von freenet bzw. mobilcom-debitel eine neue „Tarif-Kracher“-Aktion im besten Netz des Landes. So ist ab sofort für „kurze Zeit“ der Tarif mobilcom-debitel 50 GB green LTE Allnet-Flat im Telekom-Netz für 21,99 Euro pro Monat buchbar. Das…21. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden18 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Mårtiň ☀️

    Danke für den Hinweis!

    Auch wenn ich denke, dass die SCHUFA abgeschafft gehört …

    1. elknipso 🏅

      Die Schufa macht sicher bei weitem nicht alles richtig und ihre Methoden sind teilweise fragwürdig, aber ganz ohne so eine Einrichtung geht es nun mal faktisch nicht. Dafür ist die Zahlungsmoral in weiten Teilen der Bevölkerung zu desolat.

      1. Schnubbi 👋

        Die Schufa ist eine AG und damit dem unendlichen Wachstum unterworfen. Das Nutzvieh kann also nur ausgebeutet werden, sonst kann das Wachstum nicht ewig weitergehen. Denn mehr Nutzvieh gibt es nicht.

        An den Fehlern der Schufa hängen Existenzen und es hat im Gegenzug kaum bis keine Konsequenzen für die Schufa, wenn sie Fehler macht.

        Die Schufa ist in dieser Form viel zu mächtig, um eine AG zu sein. Ich würde die Kompetenz den Verbraucherzentralen geben, denn Verbraucherschutz schließt für mich auch sowas wie Scoring ein. Nur glaube ich, dass die Verbraucherzentralen viel mehr Interesse an richtigen Daten haben als die Schufa. Immerhin vertreten die Verbraucherzentralen das Nutzvieh.

  2. Jan€tte ☀️

    Schlimmster Verein überhaupt, der Jugendsünden niemals vergessen macht und dir so dein ganzes Leben verbauen kann.

  3. Guido 👋

    Ohne Kopie des eigenen Personalausweises geht das nicht oder?

    1. Genau, kann man aber einfach per PDF hochladen. Hab meinen mit dem Smartphone in ein PDF gescannt.

      1. Holunderspecht 🍀

        Das funktioniert aber die Dateninfo kommt dann per Post? :D Deutschland in a nutshell

  4. eelay 🪴

    Ich verstehe immer noch nicht wieso ich dort nicht das Löschen meiner persönlichen Daten verlangen kann.
    Ausweis will ich denen gar nicht schicken weil "Wir weisen darauf hin, dass wir ggf. Angaben zu Ihren Personalien als zusätzliche Identifikationskriterien zum Zwecke der Erteilung von Auskünften in den SCHUFA-Datenbestand übernehmen."

    1. Philipp 🏅

      Das ist auch der Grund warum ich noch nie eine Auskunft angefordert hab. Ich werde denen mit Sicherheit nicht noch mehr Daten von mir geben.

    2. elknipso 🏅

      Du kannst auch Deine Daten bei der Schufa komplett löschen lassen. Das ist aber so ziemlich das Dümmste was Du machen kannst. Außer Du bist Privatier und Dir kann dann Deine absolute Kreditunwürdigkeit egal sein.

  5. Dennis 👋

    Wenn man schon mal eine Datenkopie angefordert hat – der Ausweis also einmalig zur Identifikation dort "gesehen" wurde, kann man auch einfach eine Datenkopie per Email anfordern, ohne nochmal den Ausweis hinzuschicken.
    Ich schicke einfach immer eine Email an meineschufa at schufa.de und gebe die Adresse sowie die Datensatz-Nummer (steht auf einer der alten Auskünfte, ändert sich nicht) an, kommt dann einfach per Post.

    Wichtig ist nur, dass die den Ausweis sehen wollen, wenn sich die Postadresse geändert hat (Umzug o.ä.), sonst reicht einfach eine Email. Dann muss auch kein Formular ausgefüllt werden.

    1. mryx 👋

      es funktioniert genauso ohne Ausweis. Ich habe noch NIE meinen Ausweis hingeschickt. Einfach das ausfüllen wo * sind und fertig.

  6. chris 🪴

    Habs mir letztes Jahr zuschicken lassen.
    98,97 % Score habe ich.
    Meine Freundin sogar 99,37%

  7. Kkk 👋

    Gibt irgendwelche Petitionen um den Verein abzuschaffen?

    1. Tom 👋

      Und dann? Tritt Creditreform, Infoscore und Konsorten die Stelle ein

  8. Dimitrios kiskoukis 👋

    Ich möchte. Finden Sie heraus, wie viel ich SCHUFA

  9. Loudspeaker 👋

    Bestelle mir seit mehreren Jahren jeden Monat eine Datenkopie. Per Mail mit ifttt..

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.