Android Auto und Apple CarPlay: SEAT trennt das Kabel

Seat Wireless Full Link Header

SEAT hat diese Woche bekannt gegeben, dass man beim Infotainmentsystem in Zukunft auf eine kabellose Lösung setzen möchte. Das ist schon jetzt möglich, ab sofort soll aber die komplette Flotte mit „Wireless Full Link“ ausgestattet werden.

Das bedeutet, dass Android Auto und Apple CarPlay in Zukunft mit allen neuen Modellen (der Alhambra bildet hier eine Ausnahme) von SEAT kabellos genutzt werden können. Eine Verbindung via Kabel ist natürlich weiterhin möglich.

Kabelloses Laden bleibt optional

Solltet ihr das nutzen wollen, dann würde ich euch außerdem empfehlen die „Connectivity Box“ zusätzlich zu buchen, denn diese Option bringt kabelloses Laden (über Qi) mit. Das ist bei den VW-Marken leider noch kein Standard.

Ebenfalls ab sofort enthalten: SEAT Connect, sprich einen Zugriff auf das Auto über eine App (bei elektrischen Modellen kann man zum Beispiel die Klima damit steuern) und eine Sprachsteuerung (wird bei SEAT mit „Hola Hola“ aktiviert).

Es ist schön zu sehen, dass die Wireless-Version von Android Auto und Apple CarPlay endlich auch bei Modellen wie einem Ibiza ankommt, aber wenn man bedenkt, wie lange das schon möglich ist, hat es doch recht lange gedauert.

Cupra Tavascan: Elektro-SUV soll sich stark am Konzept orientieren

Cupra Tavascan Header

Seat präsentierte im Rahmen der IAA 2019 einen elektrischen SUV als Konzept für die Cupra-Marke. Der Cupra Tavascan war eigentlich nur als Konzept geplant, kam aber so gut bei den Nutzern an, dass er nun als Serienfahrzeug geplant wird. Cupra…8. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.