Skoda Enyaq: Amazon Fire TV wird als Werbeplattform getestet

Skoda Enyaq Iv Header

Für den Skoda Enyaq hat sich der Autohersteller einige neue Wege beim Marketing überlegt und wirbt gezielt in Autozeitschriften und sponsert Podcasts. Nun hat man einen ganz neuen Weg angekündigt: Werbung direkt über den Amazon Fire TV.

Das wäre jetzt keine Neuheit, aber zusammen mit PHD hat man versucht einen digitalen Showroom zu erstellen. Man kann das Auto ein bisschen konfigurieren und auch eine 360-Grad-Ansicht (innen und außen) bekommen. Die Pandemie macht also kreativ und die Hersteller trauen sich auch mal an neue Plattformen heran.

Mir ist das Marketing über den Amazon Fire TV bisher nur bei englischen Medien (wohl nur Großbritannien) begegnet, das scheint also (noch?) keine Idee für den deutschen Markt zu sein. Eine Probefahrt ersetzt sowas nicht, aber so bekommt man doch einen besseren Eindruck, als z.B. auf einem kleinen Smartphone.

Der „Elektro-Golf“? VW ID.3 Pro im Test

Vw Id3 Header

Der VW ID.3 ist sowas wie der „elektrische Golf“ für die Zukunft von Volkswagen, denn der e-Golf wird keinen Nachfolger mit dem Golf 8 bekommen. Das ergibt auch Sinn, denn eine Elektro-Plattform ist besser, als eine Verbrenner-Plattform. Allerdings legte der…4. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.