Smarter Paketkasten: eufy Security Smart Drop sucht Unterstützer

Smart Drop Eufy

Das Unternehmen eufy Security von Anker hat heute ein neues Smart-Home-Gerät vorgestellt, das eine kontaktlose Lieferung in jedes Haus bringen soll, den eufy Security Smart Drop Paketkasten.

Der eufy Security Smart Drop ist eine Kombination aus einem Briefkasten, einem smarten Schloss und einer Überwachungskamera. Die smarte Kiste verfügt über eine eingebaute Kamera mit Bewegungsdetektoren und Sprachassistenten-Kompatibilität.

Mit mehreren Öffnungsmöglichkeiten, wie Pin-Code und Fernöffnung über die eufy-App, soll sie von Zustellern einfach zu bedienen sein. Die Box wird laut eufy aus „kaltgewalztem Kohlenstoffstahl“ hergestellt, der für alle Wetterbedingungen geeignet ist. Sie bietet ein Fassungsvermögen von 68 Liter.

Weitere Eckdaten:

  • Eingebaute Kamera – 1080p Auflösung und 160° Weitwinkel-Sichtfeld und Nachtsicht
  • Smart App – Zustellbenachrichtigung und Aufzeichnung
  • Mehrere Möglichkeiten zum Öffnen – Öffnen mit Taste/Pin-Code/Schlüssel/Fernbedienung über App
  • AI – Genaue Bewegungserkennung und relevante Benachrichtigungen
  • Funktioniert mit Sprachassistenten – kompatibel mit Alexa und Google Assistant

Über Kickstarter soll das Ganze finanziert werden. Wer sehr schnell ist, kann ab 199 Dollar dabei sein. Später soll der eufy Security Smart Drop fast das Doppelte kosten.

Alexa und die Timer: Amazon schraubt an den Funktionen

Amazon Echo Dot Uhr

Seit Amazon Echo-Geräte mit Alexa auf den Markt gebracht hat, nutze ich diese. Und seitdem nervt mich die Umsetzung der Timer. Nun fiel mir eine Anpassung auf. In jedem Raum einen Echo stehen zu haben, ist oftmals praktisch. In Sachen…25. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).