IMX700: Honor mit neuem Kamera-Sensor von Sony

Honor 30 Pro Kamera

Honor präsentierte vor ein paar Tagen das Honor 30S und kündigte direkt an, dass noch mehr Modelle geplant sind. Wir rechnen mit dem Honor 30 und Honor 30 Pro, aber da man derzeit keine Highend-Modelle für Deutschland geplant hat, werden wir die beiden vermutlich nicht bei uns sehen. Das Honor 30 Pro könnte aber spannend sein.

Honor 30 Pro mit Sony IMX700

Wie GSMArena berichtet, bekommt es einen neuen Kamera-Sensor von Sony spendiert, den Sony IMX700. Es handelt sich dabei angeblich um den bisher größten Sensor von Sony und wie man sieht, kommt dieser mit 50 Megapixel. Ich gehe davon aus, dass das Honor 30 Pro mit dem Huawei P40 Pro mithalten kann.

Dazu gibt es eine Periskop-Kamera für den Zoom und vermutlich noch eine Kamera für Ultraweitwinkel-Fotos und bei der vierten Linse könnte es sich um eine ToF-Kamera handeln. Der Fokus liegt also auch bei Honor weiterhin auf einer soliden Kamera.

Normalerweise wäre das Honor 30 Pro vermutlich die etwas günstigere, aber nicht viel schlechtere Alternative zum Huawei P40 Pro. Doch auch Honor muss natürlich auf die Google-Apps verzichten und daher werden wir die Flaggschiffe vorerst vermutlich nicht mehr in Deutschland sehen. Mal schauen, ob man das 2020 komplett durchzieht.

Huawei hätte gerne Google-Apps in der AppGallery

Huawei Apps Header

Google möchte wieder auf Huawei-Smartphones und Huawei hätte gerne Smartphones mit Google-Apps, aber der Lizenzantrag von Google wurde noch nicht bearbeitet (oder zumindest wissen wir bisher nicht, ob die US-Regierung eine Entscheidung getroffen hat). Das heißt: Huawei muss weiter ohne Google auskommen. Es…1. April 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).