• Sony stellt PS Vita offiziell ein

    Sony Playstation Ps Vita Header

    Sony hat die PS Vita nun offiziell eingestellt. Im Frühjahr 2018 wurde bereits die Produktion der physischen Karten eingestellt, dieser Schritt war also nur noch eine Frage der Zeit. Das Ende der PS Vita kommt nicht überraschend, Sony hatte bereits angekündigt, dass es 2019 passieren wird. Außerdem hat man derzeit keine Pläne für einen Nachfolger, der mobile Bereich ist damit am Ende.

    Es ist fast schon ein bisschen ironisch, dass diese Meldung ausgerechnet am Tag die Runde macht, an dem die Switch ihren zweiten Geburtstag feiert. Nintendo hat es geschafft die klassische Konsole zu einem mobilen System zu entwickeln, der Erfolg von Sony hielt sich mit der PlayStation-Marke durchaus in Grenzen.

    Das Ende der Vita selbst ist berechtigt, es ergibt keinen Sinn mehr diese Plattform weiter zu pflegen. Allerdings bin ich mal gespannt, ob Sony intern Pläne für eine mobile Strategie der PlayStation-Marke hat. Es ist nicht leicht auf diesem Markt zu bestehen, da Smartphones und Tablets dominieren, aber Nintendo hat eben gezeigt, dass man mit dem richtigen Konzept punkten kann.

    Warten wir mal die kommenden Jahre ab, in den nächsten Monaten werden wir die PlayStation 5 sehen und wer weiß, vielleicht hat sich Sony ja irgendwas für ein mobiles Gaming-Erlebnis ausgedacht. Vielleicht war es das aber auch und die PS Vita war tatsächlich die letzte ihrer Art. Was auch ein bisschen schade wäre.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →