Spotify: 108 Millionen zahlende Nutzer

Spotify Logo Header

Spotify hat heute die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal genannt und darin hat man auch mitgeteilt, dass es nun 108 Millionen zahlende Nutzer gibt. Im letzten Quartal sind also gut 8 Millionen Nutzer dazugekommen.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das einem Wachstum von 31 Prozent und bei den monatlich aktiven Nutzern ging es ebenfalls um 29 Prozent hoch: 232 Millionen. Spotify hebt auch hervor, dass die Zahl der Podcasthörer über 50 Prozent gewachsen ist und dieser Bereich an Fahrt aufnimmt.

Was Spotify nicht an die große Glocke hängt: Man konnte zwar den Umsatz bei den Abos und bei der Werbung steigern, blickt jedoch auf einen Verlust von 3 Millionen Euro. Musikstreaming ist zwar ein extrem schnell wachsender Markt, für die Dienstanbieter aber nicht unbedingt das lukrativste Geschäftsmodell.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.