Standard für den digitalen Autoschlüssel

Bmw Apple Carkey

Das Car Connectivity Consortium hat gestern einen neuen Standard für einen digitalen Autoschlüssel angekündigt. die Spezifikationen für den „Digital Key Release 2.0“ sind final und ab sofort für die CCC-Partner verfügbar.

Digital Key: Ein Standard für die Branche

Ziel der Entwicklung ist ein Standard für die Zukunft zu entwickeln, bei dem ein digitaler Autoschlüssel auf dem Smartphone gespeichert werden kann. Man kann diesen außerdem mit anderen teilen und es ist auch die Funktion eingebaut, dass man das Auto über die NFC-Schnittstelle entsperren kann.

Warum ist diese Entwicklung vom Car Connectivity Consortium so interessant? Bei einem Blick auf die Mitglieder findet man Personen von Apple, Volkswagen, BMW, Hyundai, Honda, LG, General Motors, Samsung und vielen mehr. Bei den Partnern vom CCC sind eigentlich alle großen Tech-Unternehmen mit dabei.

Es wäre also durchaus möglich, dass wir hier in den kommenden Monaten einen Standard für einen digitalen Autoschlüssel in der Branche sehen werden. Dieser hat sich bereits im Februar bei Apple angedeutet, die wohl den „CarKey“ in iOS integrieren werden und unter anderem mit BMW zusammenarbeiten.

Digital Key: Bluetooth und UWB kommen

Die Arbeiten am Digital Key Release 3.0 haben bereits begonnen, so Mahfuzur Rahman vom CCC, hier sollen mehr benutzerfreundliche Funktionen kommen, wie zum Beispiel auch Support für Bluetooth LE und UWB (Ultrabreitband).

Randnotiz: Das dürfte kein Zufall sein, denn Apple führte mit dem iPhone 11 Pro einen U1-Chip ein, der UWB unterstützt. Vermutlich werden wir 2020 weitere Smartphones sehen, die mit dieser Technologie auf den Markt kommen.

Kurz: Die großen Tech-Unternehmen arbeiten gerade im Hintergrund an einem Standard für einen digitalen Autoschlüssel, den die meisten Autohersteller und Smartphonehersteller unterstützen. Auch Unternehmen wie Xiaomi, Mercedes-Benz, die Telekom, Blaupunkt, Pioneer und mehr sind mit von der Partie.

Volkswagen: Das Auto der Zukunft ist ein „Tablet on Wheels“

Vw Id Id3 Volkswagen Header

Das Auto, wie wir es heute kennen, verändert sich. Die Hardware wird weiterhin eine wichtige Rolle spielen, doch es wird ähnlich wie bei den Smartphones oder Tablets aussehen: Die Software rückt in Zukunft mehr in den Fokus. Volkswagen hat daher…30. April 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).