Steam Deck: Erste Reviews zur Hardware sind online

Steam Deck Header

Valve erlaubt noch kein finales Review des Steam Decks und auch keine Angabe zur Software, aber man hat den ersten Medien vor ein paar Tagen ein Steam Deck geschickt und sie dürfen ab heute offen über die Hardware von diesem sprechen.

Ich habe euch weiter unten mal drei erste Reviews (oder Previews, je nachdem wie man das sieht) eingebunden. Doch fangen wir mit einem Unboxing an, das ist sicher auch für viele interessant. Was bekommt man mit dem Steam Deck geliefert?

Bei den Eindrücken zur Hardware hat mir das Video von Linus ebenfalls am besten zugesagt, auch wenn ich es allgemein schade finde, dass Valve hier ein Embargo mit zwei Stufen gewählt hat, denn mich hätten die Spiele noch mehr interessiert.

Am Ende ist sowas natürlich Marketing von Valve (doppelte Aufmerksamkeit).

Steam Deck ist nicht perfekt

Das Steam Deck wird Ende des Monats bei ersten Nutzern ankommen und die Videos sind durchaus positiv. Das könnte der beste Gaming-Handheld werden, wenn man jetzt nicht unbedingt die Nintendo Switch-Spiele spielen möchte.

Mich reizt das Steam Deck ja mittlerweile auch und es klingt nach einem sehr guten Gesamtpaket. Nur schade, dass es kein hochwertiges OLED-Display gibt. Das war ein wichtiges Upgrade für die Switch. Das Display scheint gut zu sein, aber es ist eben ein LC-Display und da gibt es in der heutigen Zeit doch bessere Optionen.

Außerdem gibt es keinen guten Vibrationsmotor und wenn das iPhone, die Switch und die PS5 eine Sache gezeigt haben: Sowas wird unterschätzt und ist wichtig.

Microsoft sieht Gaming als wichtig für „das nächste Internet“

Xbox Header

Die Xbox-Sparte war zwar früher keine Nischensparte, aber sie stand auch nicht gerade im Fokus. Und so kam es, dass man die Xbox fast eingestellt hätte. Kaum zu glauben, wenn man sich die aktuelle Zahlungsbereitschaft von Microsoft anschaut. Man investiert…4. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin ☀️

    Beeindruckend ist das auf jeden Fall. Wenn man bedenkt, dass die Konkurrenz eher bei 1000€ aufwärts liegt und zumindest bei CPU und GPU nicht mithalten kann. Das ist schon ne Kampfansage.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.