• Super-Vectoring: Deutsche Telekom mit einigen Zahlen

    Seit dem 01. August 2018 vermarktet die Deutsche Telekom die „neuen“ Internetzugänge auf Basis von Super-Vectoring. Super-Vectoring soll für 95 Prozent der 100-MBit/s-Haushalte kommen und nachdem die Deutsche Telekom bereits die Ausbaugebiete genannt hatte, verkündet man aktuell, was sich innerhalb eines Monats nach dem Start getan hat.

    In den vergangenen vier Wochen hat man demnach an 3.315.000 Anschlüssen das Tempo auf bis zu 250 MBit/s (Megabit pro Sekunde) erhöht. Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 250 MBit/s stieg um 2,9 Millionen auf jetzt 8,9 Millionen. Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s erhöhte sich durch die Nachrüstung mit Vectoring-Technik unter anderem in ehemaligen Fördergebieten um 415.000 Anschlüsse.

    Bei der Super-Vectoring-Übertragungstechnologie wird das Frequenzband von aktuellen VDSL-Leitungen auf 35 MHz erweitert, wodurch höhere Down- und Upload Geschwindigkeiten möglich sind.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →