Telefónica startet digitales eID-Verfahren für Prepaid-Tarife

O2 Telefonica Logo Header

Nicht nur Vodafone oder Congstar setzen mittlerweile auf das eID-Verfahren, sondern auch Telefónica ist nun mit den ersten Marken dabei.

Neukunden können ihre Identität nun bereits beim Kauf einer Prepaid-SIM im Fachhandel bestätigen lassen, indem ihre Personalausweisdaten vom Händler elektronisch per App überprüft werden. Bisher war das ein rein manueller Prozess, der einige Zeit in Anspruch nahm. Nun setzt auch Telefónica Deutschland auf das schnellere eID-Verfahren.

Der neue Service wurde laut Telefónica im ersten Schritt bei den Marken AY YILDIZ und Ortel Mobile eingeführt. Auf Basis der hier gesammelten Erfahrungen prüft das Unternehmen aktuell die Nutzung für die Kernmarke o2 sowie weitere Marken, um den neuen Service auch für den Massenmarkt anzubieten.

So funktioniert das eID-Verfahren:

Der Kunde kauft im Shop eine neue Prepaid-Karte. Für den gesetzlich vorgeschriebenen Datenabgleich legt er dem Händler seinen Personalausweis vor.

uf dem Ausweis sind die persönlichen Daten elektronisch hinterlegt und mittels eID Zugangsnummer (CAN) zugänglich. Diese Nummer ist gut sichtbar neben dem Gültigkeitsdatum des Personalausweises abgedruckt.

Der Händler liest die Daten elektronisch über NFC per App aus und bestätigt diese mit der Zugangsnummer. Die App überprüft die hinterlegten Informationen automatisch und schickt nach ein paar Sekunden eine Bestätigung.

Der Kunde kann dann direkt mit dem gewünschten Tarif telefonieren und im Internet surfen. Auch der Händler hat deutlich weniger Aufwand, weil er keine Fotos mehr vom Ausweis machen und die Daten manuell übertragen muss.

o2 TV: Telefónica passt die Preise an

O2

Telefónica passt das IPTV-Produkt „o2 TV powered by waipu.tv“ an. Ab dem 1. September 2020 wird das Angebot auf zwei TV-Pakete reduziert. Zukünftig gibt es nur noch zwei Hauptoptionen von o2 TV. Das Paket M für 4,99 Euro pro Monat…18. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).