Telekom Mobilfunk: Neuer IPv6-Zugang für alle Kunden

Telekom Logo Header

Seit geraumer Zeit gibt es keine IPv4-Adressen mehr. Die Telekom informiert nun im hauseigenen Forum über einen neuen IPv6-Zugang zum mobilen Internet. 

Auch im Telekom Mobilfunknetz wird Carrier Grade NAT eingesetzt. Die privaten IPv4 Adressen werden dabei bereits mehrfach genutzt. Daher hat sich das Unternehmen dazu entschieden, beim mobilen Internetzugang in Zukunft verstärkt auf IPv6 zu setzen.

Bei IPv6 bekommen die Endgeräte der Telekom-Kunden eine weltweit eindeutige Global Unicast Address (GUA), das bedeutet, die IPv6 Datenpakete müssen auf dem Weg zu IPv6-fähigen Diensten im Internet und von dort zurück nicht mehr durch ein NAT-Gateway.

IPv6-Zugang für alle Kunden

Nach zahlreichen Tests wird die Telekom nun den IPv6-only Zugang nach und nach für alle Kunden bereitstellen. Los ging es mit dem Samsung Galaxy J3. Seit 23. Januar 2020 hat die Telekom dieses Gerät mit einem reinen IPv6-Zugang vorkonfiguriert. Über ein Software-Update sollen nun weitere Geräte einen IPv6-Zugang erhalten.

Wer im Telekom-Netz unterwegs (egal bei welchem Anbieter) ist und daran Interesse hat, kann bereits jetzt an seinem Smartphone einen IPv6-only Zugang konfigurieren. Dafür müsst  ihr den folgenden APN einrichten:

  • APN Name: Telekom Internet IPv6
  • APN: internet.v6.telekom

Telekom Ipv6 Apn

Für Apple-Endgeräte ist das APN-Protokoll bereits korrekt voreingestellt. Falls ihr Android einsetzt, müsst ihr die folgenden Felder wie folgt ausfüllen:

  • APN Protokoll: IPv4v6
  • APN Roaming Protokoll: IPv4

Info

Hinweis für Android-Nutzer: WLAN Tethering (Mobile Hotspot) funktioniert mit IPv6-only erst ab Android 9 zuverlässig. Bei Problemen sollte man auf den Standard APN internet.telekom (Dual Stack) zurückwechseln.

Telekom schließt zahlreiche Shops

Deutsche Telekom Logo Header

Wie die Telekom heute verkündet hat, stellt das Unternehmen den Privatkunden-Vertrieb in Deutschland neu auf. Zahlreiche Telekom Shops werden daher geschlossen. Hintergrund sei laut Telekom eine starke Veränderung von Markt und Kundenverhalten durch Digitalisierung und „Online-Boom“. Die Kundenfrequenz im stationären…28. Januar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.