Tesla: Mehr Performance mit Update für 2000 Dollar

Tesla Model 3 Front Header

Gestern haben wir bereits darüber berichtet, dass Tesla wohl ein Update für das Model 3 verteilen wird, welches zwar mehr Performance mitbringt, dafür aber kostenpflichtig ist. Mittlerweile ist das Update „offiziell”, es kostet 2000 Dollar.

Es sieht aber so aus, als ob die zusätzliche Performance nicht nur für das Model 3 Performance angeboten wird, sondern auch die Langstreckenversion mit dem Dual-Motor. Außerdem gibt es wohl auch Berichte von anderen Modellen, unter anderem dem Model X. Das Model S dürfte dann sicher auch dabei sein.

Es gibt sogar die Meldung, dass diese Option der normalen Version vom Model 3 mit Heckantrieb und nur einem Elektromotor angeboten wird. Gut möglich, dass also alle Autos der Flotte ein Paket kaufen können, das wie Leistung optimiert.

Tesla hat Update noch nicht angekündigt

Bisher ist es so, dass man sich die Meldungen zusammensuchen muss, denn nach und nach posten die Nutzer die Screenshots von dem Paket. Man muss ein Auto besitzen, um das Angebot zu bekommen, es ist nicht bei der Konfiguration verfügbar. Und Tesla selbst hat es bisher auch noch nicht angekündigt.

Für 2000 Dollar kann man sich aber eine etwas bessere Beschleunigung beim Start von 0 auf 100 km/h gönnen. Beim Model 3 ist das aber noch nicht einmal eine Sekunde, die man als Bonus bekommt, daher stelle ich mir wirklich die Frage: Wer kauft sowas, wenn es bereits ein Auto mit knapp 500 PS besitzt, welches eine gute Beschleunigung besitzt. Irgendjemand wird es geben.

Tesla Master Plan: Ein Modell fehlt noch

Model X Tesla Header

Elon Musk hat einen „Master Plan“ für Tesla, der kein Geheimnis ist. Es war von Anfang an geplant, dass Modelle wie das Model S und Model X das Geld für Modelle wie das Model 3 und Model Y einbringen sollen.…17. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).