TransferWise startet mit Apple Pay

Transferwise Apple Pay

Das Multi-Währungs-Konto von TransferWise hatten wir im Blog bereits vorgestellt. Nun können die Nutzer des Angebots auch Apple Pay nutzen.

Nachdem heute bereits Curve bei Apple Pay gelandet ist, können nun auch TransferWise-Kunden ihre Mastercard über die Auswahl (manuell, Liste ganz unten) in der Apple Wallet-App zu Apple Pay hinzufügen.

Update

Mittlerweile erreichen uns einige Berichte, dass das Hinzufügen zu Apple Pay wieder auf Eis liegt. Woran das liegt, ist derzeit noch unklar.

Das klappte in meinem Test problemlos. Verifiziert wird das Ganze per SMS oder auf Wunsch auch per E-Mail. Seit November 2019 kann TransferWise bereits mit Google Pay genutzt werden.

‎TransferWise
Preis: Kostenlos

Die Daten der verwendeten Zahlkarte werden wie bei Apple Pay üblich weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine verschlüsselte Alias-Kartennummer im Sicherheitsbereich des Smartphones hinterlegt. In Geschäften funktioniert Apple Pay mit dem iPhone SE, iPhone 6 und höher sowie mit der Apple Watch.

Curve Apple Pay
Multi-Mastercard: Curve startet mit Apple Pay23. Januar 2020 JETZT LESEN →

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.