Twitter plant wohl Abo-Modell

Twitter Header

Twitter scheint an einem neuen Abo-Modell für die Nutzer zu arbeiten, welches ein paar Funktionen mitbringt, die es sonst nicht gibt. Es könnte sich „Twitter Blue“ nennen und 2,99 Dollar pro Monat (zumindest eine Option davon) kosten.

Mit dabei sind wohl Dinge wie Kollektionen für Tweets, ein News-Dienst und die Option, um Tweets rückgängig zu machen (man kann dann wohl ein Zeitfenster festlegen, in dem man einen Tweet direkt wieder löschen kann, bevor er online ist).

Das sind jetzt ehrlich gesagt keine Dinge, die mich zu einem Abo bewegen würden, auch wenn der Preis attraktiv scheint. Sollte Twitter Blue (Name noch nicht final) auch Werbefreiheit, eine Verifizierung des Accounts und die Option zum Editieren von Tweets mitbringen, dann wäre sowas aber wieder eine interessante Option.

Das Abo für Twitter könnte in der zweiten Jahreshälfte online gehen.

YouTube entfernt testweise Zähler des Dislike-Buttons

Youtube Logo Header

Bei Google hat man laut eigenen Angaben auf das Feedback der kreativen Köpfe der Plattform gehört und testet daher eine Änderung, bei der man den Zähler des Dislike-Buttons entfernt. Das soll den Druck nehmen, ist aber noch ein Experiment. YouTuber…31. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.