Unitymedia: Frankfurt ist die nächste „Gigabit-City“

Nach Bochum kommt Frankfurt am Main. Unitymedia gab heute bekannt, dass auch die hessische Stadt in diesem Jahr zur „Gigabit-City“ wird.

Im Oktober 2018 erhalten demnach rund 380.000 Frankfurter Haushalte sowie Unternehmen die Option auf zu 1-GBit/s-Zugänge (50 Mbit/s im Upload). Dafür implementiert Unitymedia den Übertragungsstandard DOCSIS 3.1.

Für Neukunden kostet der Gigabit-Tarif monatlich 99,99 Euro bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Folie8

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).