Unitymedia: Frankfurt ist die nächste „Gigabit-City“

Nach Bochum kommt Frankfurt am Main. Unitymedia gab heute bekannt, dass auch die hessische Stadt in diesem Jahr zur „Gigabit-City“ wird.

Im Oktober 2018 erhalten demnach rund 380.000 Frankfurter Haushalte sowie Unternehmen die Option auf zu 1-GBit/s-Zugänge (50 Mbit/s im Upload). Dafür implementiert Unitymedia den Übertragungsstandard DOCSIS 3.1.

Für Neukunden kostet der Gigabit-Tarif monatlich 99,99 Euro bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Folie8

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.