Vivaldi Browser in Version 5.0 veröffentlicht

Vivaldi. Browser

Der Vivaldi Browser wurde aktuell in Version 5.0 veröffentlicht. Das etwas größere Update bringt verschiedene Neuerungen mit.

Vivaldi Browser ist ein recht anpassungsfähiger Browser, der aber meines Erachtens noch nicht im Mainstream angekommen ist. Mit Version 5.0 legt man nun funktionell nach. So halten die zweireihigen Tab-Stacks, die seit Anfang des Jahres für die Desktop-Ausgabe verfügbar sind, jetzt auch unter Android Einzug.

Außerdem hat man die Tab-Oberfläche verbessert. Jetzt kann die Tab-Leiste ganz nach Wunsch gestaltet werden. Dazu gehört, dass die Tabs kleiner erscheinen, um schneller auf sie zugreifen zu können, sie können dabei so klein wie ein Favicon werden.

Android Double Line Tab Stack New Blog 1

Auch das integrierte Notizen-Tool hat sich weiterentwickelt. Mit der Option „An Notiz anhängen“ kann man beim Markieren von Texten Textabschnitte schnell von einer Webseite an eine bestehende Notiz anhängen.

Das neue Update hat obendrein ein neues Design, welches ein Seitenpanel mitbringt, um den Platz auf Tablets und Chromebooks besser zu nutzen. Zudem hat man die Möglichkeit geschaffen, dunkle Themes für jede Webseite aktivieren und deaktivieren zu können.

Vivaldi Version 5.0 bringt auch Features für den Desktop mit. Mit dabei sind Theme Sharing, ein integriertes Übersetzungspanel und mehr. Den Download der neuen Version gibt es hinter diesem Link.

SIMon mobile: Noch kurze Zeit gibt es 10 GB im Vodafone-Netz

Simonmobile

Kleine Erinnerung: Vodafone bietet mit seiner Mobilfunk-Discountmarke SIMon mobile noch vier Tage lang Extra-Datenvolumen ohne Mehrkosten an. Im Rahmen des kürzlich gestarteten „Black Week Deals“ gibt es aktuell bei SIMon mobile noch ohne Zusatzkosten 10 GB Datenvolumen zum Tarif, und…2. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Gevian 👋

    Nach jahrelangem Festhalten an Firefox bin ich zunächst zu Edge gewechselt, war aber nie ganz zufrieden. Chrome kam für mich nicht in Frage und so bin ich bei Vivadli gelandet.

    Ich war überrascht, wie viel besser Vivaldi gegenüber den anderen chrombasierenden Browsern ist. Die ganzen Kompromisse, die man bei Chrome oder Edge machen musste – bei Vivaldi geht alles besser, einfacher, übersichtlicher. Dazu hat Vivaldi Funktionen, die die anderen gar nicht haben.

    1. Martin ☀️

      Welche vielen Kompromisse machst du bei anderen chrombasierenden Browsern?

      1. hans 👋

        Die Funktion mit der Tabreihe ist aufm Tablet grandios und habe ich auch noch nirgends anderswo gesehen. Außerdem gibts nen guten Werbeblocker. Thx für den Tipp!

    2. Ferdi 🌟

      „Vivaldi vergibt eine den Nutzer identifizierende Nummer und sendet nach eigenen Angaben regelmäßig diverse anonymisierte Daten, u. a. einen Teil der IP-Adresse zur Geolokalisation, Bildschirmauflösung und CPU-Architektur an den eigenen Server“

      https://de.wikipedia.org/wiki/Vivaldi_(Browser)#Datensammeln

  2. CU 👋

    Vivaldi ist schon seit Erscheinen mein Lieblings-Browser. Ist der echte Nachfolger zum alten Opera, sind ja auch einige der Entwickler von damals.
    Jedesmal wenn ich stattdessen einen anderen Chromium-basierten Browser nutze, vor allem Chrome, merk ich was mir fehlt. Edge macht sich langsam, Opera hat Built-in VPN, aber gegen die Features von Vivaldi kommt nichts an.
    Empfehle jedem es mal zu probieren und die Funktionen zu testen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.