Neues Android-Flaggschiff: Vivo X50 Pro+ vorgestellt

Vivo X50 Pro Plus

Vivo hat wie geplant die neue X50-Reihe vorgestellt, die aus drei Modellen besteht. Dazu zählen das Vivo X50, das Vivo X50 Pro und das Vivo X50 Pro+ ist ebenfalls mit von der Partie. Details für Deutschland gibt es noch keine, die Ankündigung fand nur in China statt. Die Reihe soll aber später auch global starten.

Vivo X50 Pro+ mit neuem Kamera-Sensor

Das Vivo X50 Pro+ besitzt ein 6,56 Zoll großes OLED-Display mit 120 Hz (FHD+), einen Snapdragon 865, 8/12 GB RAM und 128/256 GB Speicher. Im Fokus steht der neue Samsung-Sensor (GN1) mit 50 Megapixel, der eine besonders gute Stabilisierung mitbringen soll. Abgesehen von QHD findet man hier alles, was man bei einem neuen Android-Flaggschiff von 2020 so erwarten kann.

Das Vivo X50 und Vivo X50 Pro kommen mit einer schlechteren Ausstattung und haben auch nicht den Snapdragon 865. Bei den XDA Developers hat man eine gute Übersicht der Spezifikationen von allen drei Modellen veröffentlicht:

Vivo X50 Reihe

Das normale Vivo X50 besitzt übrigens kein gebogenes Display:

Vivo X50

Das Vivo X50 Pro hingegen schon:

Vivo X50 Pro

Beim Vivo X50 Pro+ haben wir die gleiche Front, nur eine andere Rückseite und bei der Kamera sieht man auch einen Unterschied. Ihr könnt die beiden Farben auf dem Beitragsbild sehen und ich habe euch unten Produktvideos eingebunden.

Vivo X50 Pro+ für Deutschland?

Vivo plant seit Sommer 2019 den Marktstart in Deutschland und nachdem Oppo nun offiziell bei uns durchgestartet ist, rechne ich bald mit Vivo. Das deutete sich in den letzten Wochen auch beim Personal an, denn Vivo hat neues PR-Personal in Deutschland eingestellt und wird dann sicher bald offiziell loslegen.

Oppo hat den Marktstart von seinem Flaggschiff (Find X2 Pro) für den Start bei uns in Deutschland genutzt, vielleicht wird Vivo nun ähnlich vorgehen. Das Vivo X50 Pro+ klingt jedenfalls nach einem spannenden Smartphone, wobei es mit 620+ Euro (umgerechnet) in China nicht gerade ein Schnäppchen ist.

Exynos 992: 5-nm-Chip für das Samsung Galaxy Note 20?

Samsung Galaxy Note 20 Plus Render Header

Samsung bekam in den letzten Wochen viel Kritik beim Galaxy S20, denn der Exynos 990 kann nicht mit dem Snapdragon 865 von Qualcomm mithalten. Den nutzt Samsung aber in den USA und verkauft damit quasi zwei unterschiedliche Modelle. Die US-Nutzer…29. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.