Vivo: BBK plant Deutschlandstart einer weiteren Marke

Vivo Nex Dual Display Edition Farben

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die OnePlus-Schwester Oppo noch im Sommer nach Deutschland expandieren möchte. Mit Vivo scheint es nun auch noch eine weitere Marke des BBK-Konzerns hierherzuziehen – das verraten mehrere Stellenausschreibungen bei LinkedIn.

Lange Zeit hielten sich viele chinesische Hersteller aus Europa fern, das änderte sich allerdings im vergangenen Jahr. Xiaomi und Oppo expandierten beispielsweise in unsere Nachbarländer, ließen den deutschen Markt jedoch erst einmal außen vor. Das ist aber auch schon wieder Geschichte.

So wurde seitens Xiaomi ein professioneller Vertrieb aufgesetzt und Oppo möchte seine Deutschland-Zentrale noch im Sommer in Düsseldorf eröffnen.

Doch dabei scheint es nicht zu bleiben. Das chinesische Unternehmen BBK Electronics, zu dem auch OnePlus, Oppo und Realme gehören, wird voraussichtlich die Marke Vivo in Deutschland an den Start bringen.

Sie siedelt sich eher im hochpreisigen Segment an und konnte vergangenes Jahr unter anderem mit dem Vivo Nex auf sich aufmerksam machen. Grund für die Vermutung rund um den Deutschlandstart sind mehrere Stellenausschreibungen, die von der niederländischen Webseite AndroidWorld auf LinkedIn entdeckt wurden.

Vivo baut Standort in München auf

Dort sucht Vivo derzeit nach einem Creative, Brand, Strategy und Design Manager. Der Standort der Beschäftigung soll München sein, wann es dort losgeht, wird in den Ausschreibungen allerdings nicht verraten.

Da Vivo momentan noch keinen deutschen Standort vorweisen kann, dürfte sich ein solcher nun also in München im Aufbau befinden. Dass im Zuge dessen dann auch ein Markteintritt in den deutschen Markt erfolgen wird, scheint wahrscheinlich. Eine offizielle Ankündigung könnte dann beispielsweise im Rahmen der IFA 2019 erfolgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.