• Vodafone öffnet 5G-Netz für private Nutzer

    Vodafone Logo Header

    Der Telekommunikationskonzern Vodafone öffnet sein 5G-Netz für private Nutzer. Ab morgen, den 17. Juli 2019, können Kunden in Deutschland mit den ersten 5G-Produkten an ersten Orten im 5G-Netz surfen.

    Der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern öffnet den Zugang zu seinem neuen 5G-Netz für Privatkunden in allen Red und Young Tarifen sowie im Vodafone Black Tarif. Geschäftskunden mit den Tarifen Red Business+ und Red Business Prime können den Zugang zu 5G ebenfalls hinzubuchen.

    Privatkunden, die sich online für den Tarif ‚Young S‘ entscheiden, können zudem mit der neuen 5G-Option im ersten Jahr für insgesamt 14,99 Euro im Monat an den ersten Standorten auch im 5G-Netz surfen.

    5G-Option für 5 Euro monatlich

    Die 5G-Option ist ab morgen für monatlich 5 Euro in allen gängigen Tarifen über die MeinVodafone-App zubuchbar und kann nach einem Monat gekündigt werden.

    MeinVodafone
    Preis: Kostenlos
    ‎MeinVodafone
    Preis: Kostenlos

    Für Kunden mit den Tarifen Vodafone Red XL und Vodafone Black ist der Zugang zum 5G-Netz automatisch und kostenlos enthalten.

    Zur 5G-Sonderseite bei Vodafone →

    Ebenfalls kostenlos ist der Zugang zum 5G-Netz für Kunden mit einem Tarif für den neuen mobilen Router ‚GigaCube 5G‘.

    Der 5g Gigacube Ist Der Erste 5g Router In Deutschland

    GigaCube 5G

    Bei einer monatlichen Zuzahlung von 2,99 Euro ist der GigaCube 5G ab einmalig 349,90 Euro online und in den Vodafone-Shops erhältlich. Die passenden Tarife für den mobilen Router sind inklusive Zugang zum 5G-Netz ab monatlich 24,99 Euro (30 Gigabyte) erhältlich. Größere Datenpakete von bis zu 250 Gigabyte (44,99 Euro) sind ebenfalls buchbar.

    Das Huawei Mate 20 X 5G ist das erste 5G-Smartphone, mit dem Privatkunden ab morgen im 5G Netz surfen können. Das Samsung Galaxy S10 5G ist dann auch in ersten Vodafone-Shops und online erhältlich. Es kann „in Kürze“ ebenfalls im 5G-Netz genutzt werden.

    Erste 5G-Stationen aktiviert

    Vodafone CEO Hannes Ametsreiter aktivierte heute in 20 Städten und Gemeinden die ersten 5G-Stationen mit insgesamt mehr als 60 5G-Antennen.

    Erste 5G-Stationen funken jetzt unter anderem in den Gemeinden Birgland (Bayern), Lohmar (Nordrhein-Westfalen) und Hattstedt (Nordfriesland). Auch in den Großstädten Köln, Düsseldorf, Hamburg, Dortmund und München funkt seit heute an ersten Orten das 5G-Netz.

    Vodafone Deutschland Ceo Hannes Ametsreiter Zum Start Des 5g Handy Netz

    Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter

    Weitere 5G-Stationen werden im August unter anderem in Berlin, Bremen, Dresden, Darmstadt, Leipzig, Mülheim an der Ruhr und Frankfurt folgen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres sollen mehr als 160 5G-Antennen an ersten Orten in 25 Städten, in 25 Gemeinden sowie in zehn Industrieparks aktiv sein.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →