Vodafone baut 5G-Standalone deutlich aus

Vodafone Startet Mit 5g Echtes 5g Fuer Alle 8

Vodafone hat in der letzten Zeit 5G bzw. 5G-Standalone in Deutschland ausgebaut. Nun gibt es frische Zahlen dazu.

Vodafone setzt – wie andere Provider auch – beim 5G-Ausbau nicht ausschließlich auf die Erweiterung der bestehenden LTE-Netze, sondern baut eine eigenständige 5G-Infrastruktur im Antennen- und im Kern-Netz: 5G-Standalone. Weil dieser Name etwas unrund klingt, nennt Vodafone das Ganze einfach 5G+.

Am Tag nach den Quartalszahlen verkündet Vodafone jetzt die Fortschritte beim Ausbau: Seit Jahresbeginn haben Vodafone-Techniker demnach 13.000 zusätzliche 5G-Antennen aktiviert. Insgesamt funken damit jetzt mehr als 34.000 5G-Sender im Vodafone-Netz und bringen 5G „zu 55 Millionen Menschen“ in Deutschland.

Zeitgleich wird an mehr Standorten die eigenständige 5G+ Technik (5G-Standalone) freigeschaltet. Sie ist jetzt für „mehr als 15 Millionen Menschen“ nutzbar. Die Zahlen zeigen einen klaren Trend, sagen aber wenig über den Ausbau in der Fläche aus.

Infografik 5g Vs 5g

Mit 5G+ werden neben hohen Bandbreiten auch sehr schnelle Latenzzeiten möglich. Mit 5G+ spart das Netz laut Vodafone bis zu 20 Prozent Strom. Durch die direkte Einwahl ins 5G+-Netz ohne Umweg über die LTE-Infrastruktur erhöht sich die Zahl der Orte, an denen 5G für Kunden verfügbar ist.

Zur Vodafone-Netzabdeckungskarte →

Amazon Prime wird teurer: Das sind die Preise ab September

Amazon App Header

Es hat sich schon angedeutet, da Amazon die Preise vor ein paar Monaten in den USA erhöht hat und jetzt passiert es auch in Deutschland. Ab dem 15. September 2022 erhöht sich die monatliche Gebühr für eine Prime-Mitgliedschaft von 7,99…26. Juli 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes der Säufer 🏅

    schade.. warum macht sowas nicht o2? :/
    Vodafone ist Dreck.

    1. o2 baut das genau so aus, ist aber noch nicht so weit wie Vodafone und Telekom.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.