Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter

Vodafone Sim

Ab April 2020 wird Vodafone Deutschland einen neuen SIM-Kartenhalter einführen. Das eigentliche Format der SIM (Mini, Micro oder Nano) ändert sich dabei nicht.

Aber der Rahmen, in den die SIM eingestanzt ist, wird dann nur noch halb so groß sein wie bisher. Damit reduziert Vodafone das Gewicht der Karte um 50 Prozent von vier auf zwei Gramm. Ähnliches kennen wir bereits von der Telekom.

Die Vodafone Group wird ab Anfang 2020 die neue SIM-Karte in halber Größe in allen 24 europäischen Märkten einführen. Durch diese länderübergreifende Initiative wird der Kunststoffabfall um mehr als 340 Tonnen pro Jahr reduziert und mehr als 5.000 Tonnen CO2 eingespart.

Vodafone verweist in diesem Zusammenhang auch nochmal auf die eSIMs, die gar keine Kunststoffhalterung mehr benötigen. Derzeit sind bereits rund 100.000 eSIMs bei Vodafone aktiviert.

Fairphone 3 startet bei Vodafone

Fairphone 3

Das im August vorgestellte Fairphone 3 ist ab sofort wie bereits angekündigt zum Hardwarepreis von 449,90 EUR bei Vodafone Deutschland erhältlich. Mit Mobilfunk-Vertrag Red S kostet das Smartphone einmalig 9,90 EUR bei einer monatlichen Zuzahlung von 15,- Euro. Das Gerät…19. November 2019 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.