Volkswagen: Huawei schließt Lizenzvertrag mit Zulieferer ab

Vw Volkswagen Logo Licht Header

Huawei erobert die Automobilbranche und macht richtig Druck. Nach dem Aus bei den Smartphones (vorerst, das Comeback mit HarmonyOS kommt) konzentriert man sich auf neue Bereiche und wird sogar bei der IAA mit dabei sein.

Diese Woche hat man außerdem stolz verkündet, dass Huawei den „bislang größten Patentlizenzvertrag im Automobilbereich“ abgeschlossen hat. Huawei hat eine Lizenzvereinbarung mit einem Zulieferer des VW-Konzerns getroffen.

Die Vereinbarung umfasst eine Lizenz von Huaweis standardessenziellen Patenten (SEPs) des 4G-Standards und erstreckt sich auf mit Mobilfunk-Konnektivität ausgestattete Fahrzeuge von Volkswagen. Diese Vereinbarung stellt den bislang größten Lizenzvertrag von Huawei in der Automobilbranche dar.

Das mag nicht spektakulär klingen, doch man rechnet mit 30 Millionen Fahrzeugen, die in Bezug auf Huaweis Patente lizenziert werden. Das ist ein wichtiger Deal, der nicht nur Ansehen in der Branche schafft, sondern auch Geld einbringt.

Ich bin wirklich gespannt, was wir hier noch alles hören und sehen werden, denn Huawei legt erst los. Und wer Huawei in der Vergangenheit verfolgt hat, der weiß, dass man, wenn es mal angelaufen ist, richtig aufs Tempo drücken kann.

Es ist unlogisch: Armin Laschet ist gegen ein Tempolimit

Porsche 911 Gt3

Armin Laschet könnte, wenn es schlecht läuft (persönliche Meinung) Im Herbst der neue Kanzler werden und daher ist es durchaus interessant, welche Meinung er in gewissen Bereichen vertritt. Ein beliebtes Thema: Das Tempolimit auf Autobahnen. Kein Tempolimit mit der CDU…6. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.