• Volkswagen: Elektroautos und Benziner werden bald gleich viel kosten

    First Member Of The Id. Family Is Called Id.3

    Reinhard Fischer, der Volkswagen in den USA leitet, sprach im Rahmen einer Veranstaltung darüber, dass Elektroautos und Benziner schon bald gleich viel kosten werden. Dieser Wendepunkt sei näher als man vermuten könnte.

    Volkswagen glaubt (und hofft), dass dies auch einer der entscheidenden Punkte sein wird, der zum Durchbruch der Elektromobilität führt. Aktuell begeistert man eher Early Adopter, doch für eine Wende benötigt es die breite Masse.

    VW: Das Elektroauto ist günstiger

    Sobald man die Angst vor etwas Neuem abgelegt hat, sei das Elektroauto die bessere Wahl, so Fischer. Außerdem sei ein Elektroauto günstiger im Unterhalt, er zahlt bei seinem Auto nur halb so viel wie bei einem Benziner. Sobald die Preise also identisch sind, ist ein Elektroauto sogar günstiger als ein Benziner.

    Natürlich gibt es da noch das Problem mit der Reichweite, was man aber mit einem guten Ladenetz lösen könnte. Das wird noch dauern, aber Fischer gibt auch an, dass die 122.000 Tankstellen in den USA auch nicht von heute auf morgen entstanden sind. Sowas entwickelt sich mit der Zeit und irgendwann wird es auch bei Elektroautos normal sein, dass man überall laden kann.

    Für Volkswagen ist das wichtig, denn mit dem ID-Lineup hofft man auf einen schnellen Durchbruch der E-Mobilität in den nächsten Jahren. Im September wird der VW ID.3 vorgestellt, das erste Modelle der ID-Reihe, welches sowas wie der Golf für Elektroautos werden soll. Volkswagen hat viel Geld in die Entwicklung der Plattform gesteckt, der Verkauf des ID.3 wird Mitte 2020 starten.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →