VW ID Buzz: Der elektrische Bulli rollt im Sommer 2022 an

Vw Id Buzz Header

Volkswagen möchte im Februar 2022 den VW ID Buzz erstmals in Serienproduktion schicken, das hat man gegenüber Edison bestätigt. Ab Juli soll der rein elektrische Bulli dann bei den Händlern stehen. Wir werden also im Sommer 2022 die ersten Elektro-Modelle über die deutschen Straßen rollen sehen (wenn alles klappt).

Der Verbrenner-Bus bleibt, aber Volkswagen möchte die Modelle flexibel und auf Kundenanfrage in Hannover produzieren. Das Werk wird gerade für den VW ID Buzz vorbereitet. Einen finalen Namen hat der Elektro-Bulli übrigens noch nicht, aber VW überlegt derzeit, ob der Bulli einfach der „ID Buzz“ bleiben wird.

VW ID Buzz: Volkswagen hat große Pläne

Die Serienversion dürfte bis Ende 2021 vorgestellt werden und soll sich ganz nah am Konzept von 2017 orientieren. Den 4,70 Meter langen VW ID Buzz möchte Volkswagen zum Start nur mit einem Elektromotor anbieten, eine Version mit Dual-Motor soll aber ab 2024 nachgereicht werden (Basis ist die MEB-Plattform).

Vw Id Buzz Header

Es gibt sogar schon ein langfristiges Ziel für den elektrischen Mini-Bus von VW: Ab 2025 soll eine autonom fahrende Version von Volkswagen kommen, die man beim Dienst MOIA nutzen möchte. Die für 2022 geplante Buzz-Serienversion soll laut Volkswagen in etwa das bieten, was wir bereits vom VW ID.3 und VW ID.4 kennen.

Und was wird man für einen elektrischen Bulli auf den Tisch legen müssen? Das werden zwischen 40.000 und 60.000 Euro sein, je nach Version. Ein Solardach gibt es doch nicht und wir sprechen über 125 kW (170 PS) und 150 kW (204 PS).

Das Einsteigermodell kommt mit einem 60 kWh großen Akku und ca. 300 km Reichweite daher, was für einen Mini-Bus sehr wenig im Alltag ist. Es ist aber auch eine Version mit einem 100 kWh großen Akku und 500 km Reichweite geplant.

Elektroautos: Volkswagen will bis 2025 Marktführer werden

Volkswagen Vw Id4 Licht Header

Volkswagen musste letztes Jahr den ersten Platz wieder an Toyota abgeben und ist nicht mehr die Nummer 1 auf dem Weltmarkt. Und bei den Elektroautos dominiert weiterhin Tesla. Doch das soll sich jetzt ändern, man möchte Marktführer werden. Volkswagen: Nummer…16. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.